Startseite » Kultur » Musikalischer Genuss…(ck)

Musikalischer Genuss…(ck)

Das Deutsche Ärzteorchester und der Deutsche Ärztechor gastierten im Norddorfer Gemeindehaus (Artikel vom 04.01.2008)
weihnachtsoratorium2Mit einem besonderen musikalischen Highlight endete das Jahr für das evangelische Gemeindehaus in Norddorf. Mit dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach, Kantaten 1-3 erfreute das Deutsche Ärzteorchester und der Deutsche Ärztechor mit einem musikalischen Hochgenuss die Freunde der klassischen Musik. Das Norddorfer Gemeindehaus zeigte einmal mehr, dass es mit seiner Akustik geradezu für klassische Konzerte geschaffen ist. Amrums Pastorin Friederike Heinecke bezeichnete den Abend als einen schönen Abschluss für das Gemeindehaus unter der Regie der Kirchengemeinde. Doch auch unter dem neuen Eigentümer soll es wie bisher weitergehen. Organisiert hatte das Konzert Chormitglied Dr. Matthias Wagner aus Stephanskirchen.
weihnachtsoratorium3
Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt als Dirigent Alexander Mottok und die Solisten Iris Stümke (Sopran), Elke Burkert (Alt), Michael Gehrke (Tenor) und Marius Adam (Bass) ihre Plätze einnahmen. Fast bis zu Hälfte benötigten Orchester und Chor an Platz. Auch wenn es reichlich eng aussah, zeigte das Orchester seine Qualität gerade auch unter beengten Umständen. Der musikalische Genuss begeisterte die Konzertbesucher und verwöhnte die Sinne. Im Orchester integriert war auch Amrums Kantorenehepaar mit Freimut Stümke an der Trompete und Iris Stümke mit einem Sopransolo. Der Deutsche Ärztechor, der an diesem Abend für die Aufführung des Weihnachtsoratoriums zu ersten Mal unter der Leitung von Jan Sielemann aus Lüneburg zusammentrat, spiegelte die Leidenschaft der Sängerinnen und Sänger für die Musik wieder und erfüllte mit epochalem Gesang den Raum. Das Publikum bedankte sich nach Konzertende bei den zahlreichen Künstlern mit einem donnernden Applaus.

Dirigent Alexander Mottok

Dirigent Alexander Mottok

Während die Idee des deutschen Ärztechores erst 2006 entstand, wurde das Deutsche Ärzteorchester bereits 1989 vom Münchner Allgemeinarzt und Dirigenten Dr. Dieter Pöller gegründet. Seit 2003 ist Alexander Mottok aus Hamburg der neue künstlerische Leiter und Chefdirigent des Ensembles. Nicht nur das Publikum freute sich über den musikalischen Abend. Ebenso zeigten sich die Mitglieder von Chor und Orchester begeistert von der Insel. Sie könnten sich 2008 ein weiteres Konzert auf Amrum vorstellen.
Verantwortlich für diesen Artikel: Carmen Klein

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com