Startseite » Schule » Wichtig für die Öömrang Skuul…(ck)

Wichtig für die Öömrang Skuul…(ck)

Ohne den Amrumer Schulverein wären die Pausen an der Schule nur halb so schön (Artikel vom 11.03.2008)schulvereinjhv2
Über 135 Mitglieder hat der Amrumer Schulverein. Anwesend bei der jüngsten Jahreshauptversammlung waren gerade jedoch mal eine Handvoll, trotz Aufruf in der Tageszeitung und die schriftliche Einladung an die Eltern. Zudem erkrankte unerwartet die erste Vorsitzende Regina Jessen und konnte somit nicht an die Sitzung teilnehmen. In einer gemütlichen Runde mit einem kleinen Imbiss fanden dennoch Neuwahlen statt. Regina Jessen stellte sich in Abwesenheit als langjährige erste Vorsitzende nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. An ihre Stelle tritt nun einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt die bisherige zweite Vorsitzende Silke Klüßendorf. Für sie übernimmt Stephan Schlichting den stellvertretenden Vorsitz. Zusätzlich steht Rüdiger Seiffert beratend mit Rat und Tat dem Schulverein zur Seite. Schriftführerin Carmen Klein wurde einstimmig wiedergewählt.
Immer wieder wird deutlich, wie wichtig der Verein für die Öömrang Skuul ist. Im Rechenschaftsbericht für das vergangene Jahr konnte der Vorstand auf viele nützliche Aktivitäten verweisen. Auf dem Rasenschulhof freuen sich die Kinder in der Pause nun über eine große Schaukel und eine Wackeltreppe.

schulvereinjhv
Besonders gut kamen auch die neuen Schulsweatshirts mit dem Logo der Öömrang Skuul an. Fast 180 Sweatshirts wurde zum Selbstkostenpreis verkauft. Eine Nachbestellung soll in naher Zukunft möglich sein. Unterstützung bekamen auch verschiedene Klassen für ihre Klassenfahrt sowie die Regenwald-Ausstellung und die indianische Tanzaufführung im Rahmen der Projektwoche im vergangenen Jahr. Bedacht mit Aufmerksamkeiten wurden aktive Eltern und die Theater-AG sowie die Schulabgänger bei Ihrer Abschlussfeier. Kassenwartin Claudia Wormsbächer konnte über ein gesundes Polster berichten, so dass schon bald, auf Vorschlag von Rüdiger Seiffert, noch ein Hüpfparcour und ein Reck auf dem Rasenschulhof Einzug erhält.

Verantwortlich für diesen Artikel: Carmen Klein

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015