Startseite » Über Land ... » Online Buchbarkeit bei der Amrum Touristik…(to)

Online Buchbarkeit bei der Amrum Touristik…(to)

Ein weiteres Modul des Online-Zimmernachweises ermöglicht es den Amrumer Vermietern ihre Quartiere nun auch für die Online-Buchbarkeit freischalten zu lassen (Artikel vom 07.04.2008)Mit einer Erweiterung der bestehenden Software des Amrum Touristik Online-Zimmeronlinebuchennachweises ist es nun möglich, Ferienquartiere freischalten zu lassen, sodass der potentielle Gast am heimischen PC eine rechtsverbindliche Buchung eingehen kann. Sprich die Online-Buchbarkeit, die immer wieder in Fachkreisen als Leistungskriterium des Tourismus gesehen wird, ist nun auch auf Amrum flächendeckend möglich. Sofern sich entsprechend viele der 644 Vermieter, die im Zimmernachweis der Amrum Touristik mit 2174 unterschiedlichen Quartieren und 6716 Betten organisiert sind, für den neuen Dienst entscheiden. Im Zimmernachweis sind rund 70 % der auf Amrum verfügbaren Betten gelistet.
Grundvoraussetzung ist dabei, dass die Vermieter einen Vertrag mit der Amrum Touristik Anstalt des öffentlichen Rechts eingehen. Mit diesem Vertrag sichern sie zu, dass sie den in den Freizeiten angegebenen Wohnraum auch verfügbar haben und verbindlich an den buchenden Gast vermieten. Ferner ist der Vermieter verpflichtet, die zugesagten Eigenschaften und den offerierten Mietpreis einzuhalten. Sollte die Vermietung aus irgendeinem Umstand nicht möglich sein, muss der Vermieter für einen geeigneten Ersatz sorgen.
“Dieser Vertrag ist die Basis für solch eine Online-Buchbarkeit, bei der das Vermietungsverhältnis ohne vorherigen Schriftwechsel zwischen Gast und Vermieter abgeschlossen wird”, erklärt Chris Johannsen von der Amrum Touristik. “Die Zahlungsmodalitäten bleiben allerdings davon völlig unberührt und wir sind in keinster Weise als AT in diesen letzten Schritt einbezogen”, fügt er zur Verdeutlichung hinzu.
Für die rund fünfzig Prozent der Vermieter, die ihre Freimeldungen in der Online-Datenbank selber einpflegen oder durch andere Anbieter einpflegen lassen, besteht die Möglichkeit per Schnittstelle ihre Daten komfortabel auf den neuesten Stand zu bringen. Dieses Verfahren stellt speziell für die größeren Vermietungsbetriebe und Hotels eine enorme Zeitersparnis dar.
Wie umfangreich sich nun dieses Angebot für den Gast darstellt, hängt letztendlich von der Bereitschaft der Vermieter ab, sich für die Online-Buchbarkeit freischalten zu lassen.
Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015