Startseite » Über Land ... » Was versteht man unter einem Parkplatz…(to)

Was versteht man unter einem Parkplatz…(to)

Dienen diese Flächen nur zum abstellen von altersschwachen Anhängern? (Artikel vom 10.05.2008)rabatten2
In der Bürgerfragestunde der Gemeindevertretersitzung galt es die Frage eines Nebeler Bürgers zu beantworten. “Wofür sind eigentlich öffentliche Parkflächen bestimmt. Sollen dort nur altersschwache Anhänger abgestellt werden, weil sie auf den Grundstücken der Besitzer keinen Platz finden?”
Wie Bürgermeister Uwe Claußen versicherte, seien ihm die vielen Anhänger, die auf Parkflächen, an Straßenrändern und auf den noch freien Flächen des neuen Gewerbegebiets ihr Dasein fristen schon lange ein Dorn im Auge. Bisher haben persönliche Gespräche immer nur für eine kurze Zeit Wirkung gezeigt. Wenn sie nicht verkehrsgefährdend abgestellt sind und auch noch über den nötigen Versicherungsschutz verfügen ist es mit der rechtlichen Handhabe eher schwierig. “Mir ist vor der Einleitung offizieller Schritte immer ein klärendes Gespräch lieber”, versicherte Claußen.

rabatten
“Aber so wie es jetzt gehandhabt wird kann es nicht weitergehen. Die schweren Fahrzeuge beschädigen die Bankette, Anhänger verlieren auch schon mal Öl und für die Kurzzeit parkenden Autos der Gäste bleibt dabei kein Platz mehr frei. Wer Fahrzeuge besitzt, die er nicht auf seinem Grund unterbringen kann, der muss geeignete Abstellflächen anmieten. Es sind noch Parzellen im neuen Gewerbegebiet zu verpachten”, so Claußen.

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015