Startseite » Politik » Koßmann wurde bestätigt…(to)

Koßmann wurde bestätigt…(to)

Auf der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Norddorf wurde die Aufgabenverteilung festgelegt. Bürgermeister Peter Koßmann betont die insulare Zusammenarbeit (Artikel vom 30.06.2008)

v.l. Bürgermeister Peter Koßmann, Jens Quedens

v.l. Bürgermeister Peter Koßmann, Jens Quedens

Mit der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Norddorf steht nach der Kommunalwahl Ende Mai, nun auch in der letzten Gemeinde auf Amrum die Aufgabenverteilung im Gemeinderat fest. Gerade mal zwei neue Mitglieder gibt es nun in der Gemeindevertretung Norddorf. Damit liegt der Trend des Wechsels im Gegensatz zu den Gemeinden Nebel und Wittdün, wo nach der Wahl eine deutlich höhere Fluktuation herrschte, erheblich niedriger. Der alte und auch gleichzeitig neue Bürgermeister Peter Koßmann verabschiedete die ausscheidenden Gemeindevertreter Hauke Rudolph (NBB) und Hauke Martinen (SPD) und dankte ihnen herzlich für die von ihnen für die Gemeinde Norddorf geleistete Arbeit.
Jens Quedens oblag es als ältestes Mitglied der Gemeindevertretung, dem neu gewählten Bürgermeister Peter Koßmann die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten zu verlesen und den Amtseid abzunehmen. Wie Quedens erklärte, gelte sein besonderer Dank den ausgeschiedenen Mitgliedern und gleichzeitig zollte er den neu dazu gekommenen Gemeindevertretern seinen Respekt. Es wäre heutzutage nicht mehr so selbstverständlich, Ehrenämter zu übernehmen. Dieses Problem zeige sich auch immer wieder in den Vereinen. Er hofft auch für die Zukunft, dass politische Differenzen kontrovers diskutiert werden können und man trotzdem nach einer Sitzung freundschaftlich auseinander geht. Mehrheitliche Beschlüsse sollten von allen Vertretern getragen werden und Abstimmungen aus der eigenen objektiven Meinung heraus resultieren und nicht durch einen Fraktionszwang entstehen. Hierbei stehe das Wohl der Gemeinde und ihrer Bürger im Vordergrund der Arbeit.
Zum ersten stellvertretenden Bürgermeister wählten die Gemeindevertreter Christoph Decker (CDU) und zum zweiten Stellvertreter Klaus Düsterhöft (NBB).
Die Gemeindevertretung besteht aus fünf Mitgliedern des Norddorfer Bürgerblocks: Peter Koßmann, Klaus Düsterhöft, Heinrich Johannsen, Jens Quedens und Peter Heck-Schau. Sowie vier Mitgliedern der CDU: Christoph Decker, Gunnar Hesse, Reinhard Melcher und Arne Schnoor.

hinten v.l.: Gunnar Hesse, Peter Heck-Schau, Reinhard Melcher, Arne Schnoor, Jens Quedens, Heinrich Johannsen vorne v.l.: Klaus Düsterhöft, Peter Koßmann, Christoph Decker

hinten v.l.: Gunnar Hesse, Peter Heck-Schau, Reinhard Melcher, Arne Schnoor, Jens Quedens, Heinrich Johannsen vorne v.l.: Klaus Düsterhöft, Peter Koßmann, Christoph Decker

Die Beschlüsse zur Besetzung der ständigen Ausschüsse wurden alle einstimmig gefasst. Danach wird der Bauausschuss mit seinen fünf Gemeindevertretern und vier bürgerlichen Mitgliedern von Reinhard Melcher geleitet. Vertreten wird er durch das bürgerliche Mitglied Gerhard Schau. Der Tourismusausschuss mit gleichen Verteilungen wird von Jens Quedens geleitet. Stellvertreter ist hier Gunnar Hesse. Den Vorsitz des fünf Gemeindevertreter starken Finanzausschusses übernimmt Heinrich Johannsen und wird durch Christoph Decker vertreten. Im Verwaltungsrat der Amrum Touristik werden Koßmann, Hesse und Quedens vertreten sein. Kossmann, Johannsen und Schnoor vertreten die Gemeinde im Verwaltungsrat der Amrumer Versorgungsbetriebe. Im Amtsausschuss wird Bürgermeister Koßmann sein und im Falle der Vertretung ist Christoph Decker verantwortlich. Gemeinsam vertreten sie Norddorfs Meinung im Amrum-Ausschuss als auch als Anteilsvertreter in der Forst- und Landschaftsbau GmbH.

Bürgermeister Peter Koßmann verpflichtete die Gemeindevertreter per Handschlag und freute sich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit. “Unsere Arbeit wird über die Gemeinde Norddorf hinaus auch für die Insel Amrum nötig sein. Hier muss für die gesicherte Zukunft Amrums, noch so einiges zusammenlaufen”, so der Bürgermeister.
“Du musst nur noch mehr auf deine Gemeindevertreter hören”, gab Jens Quedens bei der Vereidigung mit auf den Weg.

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com