Startseite » Über Land ... » Wohlfühlen zum Ausprobieren…(to)

Wohlfühlen zum Ausprobieren…(to)

Die Thalasso Tour 2008 der Deutschen Seebäder bescherte den Besuchern einen Einblick in die vielfältigen Wohlfühl-Angebote.

thalassotag1

Im Zuge des Thalassotages 2008 öffneten auch die Türen im Amrum Badeland und dem Thalasso Zentrum, für einen Einblick in das vielfältige Angebot im Bereich der Entspannung, und Regeneration für Körper und Seele. Sehr zur Freude der Besucher – an diesem Tag waren die Probieranwendungen durchgehend kostenfrei. Lediglich eine Voranmeldung war nötig, um den Wunschtermin in den entsprechenden Abteilungen zu bekommen. Um auch wirklich die Anspannung von den Müttern und Vätern zu nehmen, wurden die mitgebrachten Kinder mit einem durchgängigen Animationsprogramm von der Amrum Touristik bei Laune gehalten.

thalassotag4

Sogar zum Mittagessen war mit leckerer Pizza für die angenommen Kinder gesorgt und so die durchgehende Entspannung der Eltern gewährleistet. Das angekündigte Zirkusprogramm musste leider ausfallen, da die Akteure der engagierten Zirkusschule erkrankt waren. Hier war die Spontanität vom Veranstaltungsleiter Michael Hoff und seinem Team gefragt.

“Die Rückmeldungen der Besucher waren durchgängig positiv und besonders schön für uns als Personal, waren die lobenden Worte für unsere Betreuung und qualifizierte Arbeit während der verschiedenen Wellness- und Thalassoanwendungen”, berichte eine Mitarbeiterin des Amrum Badeland nach dem Thalassotag.

thalassotag3

Aber auch die befragten Nutznießer dieses Aktionstages hatten ein zufriedenes und entspanntes Lächeln auf den Lippen. “Man sollte sich so eine Auszeit für Körper und Seele ruhig regelmäßig gönnen”, beschrieb eine Dame ihr Empfinden nach ihrem Besuch im Rasul und der Einölung auf der Hamammassageliege.
Auch die Verantwortlichen zeigten sich sehr zufrieden mit der Frequenz an diesem Schnuppertag. Die Terminpläne waren in allen Bereichen voll ausgefüllt. Und wer noch kurzfristig reinschaute, hatte zumindest die Möglichkeit das Wellenbad und die Saunalandschaft kostenlos zu nutzen. In der Sauna lockte zum Beispiel Saunameister Marco Theus mit Spezialaufgüssen und Peelings und für Neulinge auch mit den Tipps zum richtigen Saunabaden.

thalassotag5

Um alle wohlklingenden Highlights des ständigen Angebots zu nennen, reicht leider nicht der Platz. Doch eines ist sicher, es ist für alle etwas dabei, die sich die Zeit nehmen möchten, eine kleine Oase im Alltag zu genießen.
Chris Johannsen, von der Amrum Touristik freute, sich über die Spendengelder, die in einer Höhe von 260 Euro der Unterstützung der Klinikclowns zugutekommen. Gemeinsam mit den Spendengeldern der andern Thalassotag-Veranstaltungen werden diese dafür sorgen, dass in den Krankenhäusern sich die Krankenhausaufenthalte von Kindern durch ihre Auftritte freundlicher und ermuntert darstellen.

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015