Startseite » Kultur » In den Fußstapfen von Otto Reutter…(kt)

In den Fußstapfen von Otto Reutter…(kt)

Walter Plathe begeistert das Amrumer Publikum mit Couplets von Otto Reutter.

plathe1

Mit Feuerwerk und Silvesterknallern begann der Walter Plathe Abend, der ganz im Entertainment von Otto Reutter stand. Der gebürtige Berliner Plathe trug an diesem Abend in einem voll besetzten Gemeindehaus Norddorf Couplets von Otto Reutter vor. In der Silvesternacht 1899-1900 fing der Erfolg von Otto Reutter an, er hatte seinen Durchbruch und wurde von seinem Publikum 30 Jahre lang in dem Berliner Wintergarten begleitet. “Alles weg`n de Leut`”, schnell wird den Amrumer Zuschauern klar, mit welch einem Können Otto Reutter zu der damaligen Zeit die Menschen unterhalten hat. Er kritisierte mit Charme, schauspielerischem Talent und Komik die Berliner Gesellschaft und Politik. Er war der erste deutsche Entertainer seiner Zeit und hatte sein Publikum im Wesen so gut erkannt, dass er genau wußte, wie und wann er den Nerv der Gesellschaft trifft.

plathe21

Walter Plathe, der millionenfach bekannt ist als “Der Landarzt” aus der gleichnamigen TV Serie, spielte schon am Staatstheater in Schwerin, am Theater der Freundschaft in Berlin und war seit 1981 festes Mitglied im Schauspielensemble des Deutschen Rundfunks.
Walter Plathe trägt nicht nur die Couplets des Herrn Reutter vor, er geht auch auf die Suche des Erfolges von Otto Reutter. “Wie hat er das nur gemacht…?” Die Frage läuft wie ein roter Faden durch das Programm. Das Publikum ließ sich von Anfang an von dem Berliner fesseln. Bei seinen “Schleichzügen” durch den Zuschauerraum nahm er persönlich Kontakt zu dem Publikum auf, Integrierte sie in seine Lieder und spielte so nicht nur für sie, sondern mit ihnen. Seine Mimik und Gesten, das Schauspiel mit Körpereinsatz und voluminöser Stimme begeisterte die Amrumer. Begleitet wurde Plathe von Horst Maria Herz, der unteranderem als Pianist bei den Comedian Harmonists Erfolge feierte. Das “knisternde” Zusammenspiel der beiden Künstler wird immer wieder durch die spitzelnde Kritik von Walter Plathe an seinem Pianisten angeheizt. Als es bei “Kinder Kinder” mit Merz durchging, reichte ein Augenrollen des Schauspielers, auch wenn er sich ein Lachen kaum verkneifen konnte. Mit kleinen Anekdoten leitet Walter Plathe nahtlos von einem zum nächsten Couplet. Unterbrochen durch aktuelle Ereignisse, ob jetzt ein falsches Notenspiel von Herrn Merz oder ein Gast im Publikum sein Aufsehen erweckt, der professionelle Schauspieler verlor nie den Faden. Sein stimmliches Können als Sänger stellte er nicht nur in  “Der Überzieher” unter Beweis. Otto Reutter schreib zu der damaligen Zeit Stücke, die heute noch Aktualität haben und zum Nachdenken und Schmunzeln anregen. Am Schluß wurde das Geheimnis des Erfolgs von Plathe entdeckt:”Es ist Reutter selbst.” Natürlich hatte der Berliner das Geheimnis schon lange erkannt, denn er trug die Couplets von Otto Reutter so brillant vor und erweiterte sie durch sein eigenes schauspielerisches Talent, dass ihm das Amrumer Publikum zu Füßen lag. Es wurde nicht gelächelt an diesem Abend sondern herzhaft gelacht. Begeisterungsstürme erhielt Walter Plathe bei seiner Zugabe “Man muss sich nur daran gewöhnen”. Mit einem Kindergebetchen für die “Windel-Kackies” verabschiedete er sich und entließ sein Publikum, was noch minutenlang die Hände klatschte.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com