Startseite » Über Land ... » Der DRK-Ortsverein Amrum kommt nicht zur Ruhe…(to)

Der DRK-Ortsverein Amrum kommt nicht zur Ruhe…(to)

Der Vorsitzende Erwin Meinert trat überraschend zurück (Artikel vom 01.08.2008)
drkmeinert

“Ich bin ab heute nicht mehr Vorsitzender des DRK-Ortsvereines Amrum”, verkündete Erwin Meinert in einem Rundschreiben, das unter anderem seine Stellvertreterin Helga von Zezschwitz, der DRK-Kreisverband und die Amrum-News erhalten haben. Meinert begründet seien Rücktritt damit, dass ein “letzter Versöhnungsversuch” den er an diesem Tage mit dem DRK-Kreisgeschäftsführer Frank Millack angestrebt habe, an dessen weiterhin sturen Haltung gescheitert sei. Er wolle den Weg jetzt frei machen. Dem Verein, dem er seit 1993 vorgestanden habe, wünschte er im Sinne der Alten und Pflegebedürftigen alles Gute.
Schon, seit fast einem Jahr schwelt, ein Konflikt zwischen Meinert und dem Kreisverband, der nicht konstruktiv beigelegt werden konnte. Daraufhin hatte Erwin Meinert bereits zum Jahresende 2007 seinen Rücktritt erklärt. Eine Aufhebung dieses Rücktritts in Form einer Bestätigung im Amt durch den Vorstand wurde vom Kreisverband jedoch nicht anerkannt.
Auf der Tagesordnung der einberufenen Mitgliederversammlung hatte es dann geheißen “Bestätigung des Vorsitzenden Erwin Meinert”. Nach dem Hinweis des Kreisverbandes, dass jemand, der nicht mehr im Amt ist, auch nicht bestätigt werden könne, wurde der Tagesordnungspunkt während der Versammlung in “Neuwahl” abgeändert. Meinert erhielt die volle Zustimmung der Versammelten. Der Kreisverband segnete die Wahl nicht ab, weil die Fristen für die Änderungen der Tagesordnung nicht eingehalten wurden.
Meinert kann nicht verstehen, dass der Kreisverband das Votum der Mitglieder des Ortsvereines nicht anerkennt. Mit seinem Schritt wolle er nun den Weg für ordnungsgemäße Neuwahlen frei machen. Für eine Kandidatur für den Vorsitz des DRK-Ortsvereins würde er sich zur Verfügung stellen, wenn die Mitglieder dies wünschen würden.
“Jemand, der nicht mehr im Amt ist, kann auch nicht zurücktreten”, kommentierte Frank Millack Meinerts Schritt. Inhaltlich wollte Millack den Vorgang nicht kommentieren, der Kreisverband wolle in der Öffentlichkeit keine schmutzige Wäsche waschen, verkündete Millack gegenüber dem Insel Boten auf Nachfrage.
Bei einer Vorstandssitzung in der kommenden Woche solle nun beraten werden, wie es mit dem Amrumer Roten Kreuz weiter gehen soll.

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015