Startseite » Über Land ... » Zaubern, malen, spielen… Schokoküsse(kt)

Zaubern, malen, spielen… Schokoküsse(kt)

 

Es gab viel zu erleben bei dem diesjährigen Sommerfest des Kindergartens “Flenerk jongen”.

kigasommer

Der Tag stand unter einem guten Stern, denn die Sonne kam rechtzeitig zum Beginn des Sommerfestes vom Amrumer Kindergarten “Flenerk jongen” heraus. Es war dieses Jahr ein besonderes Fest, denn zum ersten Mal wurden die neuen Kindergarten T-Shirts präsentiert, die von Amrumer Geschäftsleuten zum zehnjährigen Jubiläum gesponsert wurden.

kigasommer5

Fast jedes Kind war mit dem Emblem des Kindergartens auf der Brust zu sehen. Neben den T-Shirts konnte man auch die selbstgemalten Kalender 2009 und viele weitere selbstgebastelte Kleinigkeiten erwerben. Im Rampenlicht stand an diesem Tag allerdings Spiel & Spaß. Der Zauberer Achim Lützen machte mit seinem wundervollem und rätselhaften Programm den Anfang. Viele Kinder waren gekommen um seine Tricks zu bestaunen. “Wieso ist da immer noch Wasser in der Kanne?” Neben fragenden Kindern saßen auch die Eltern ohne Antwort auf diese Zauberei. Da wurden Hasen vertauscht, Flasche mit Glas verwechselt und Knoten verzaubert.

kigasommer2

Nebenan konnten die Kinder auf der großen Hüpfburg herumspringen, Schokoküsse fangen, Drehbilder malen, Badewannenenten angeln, Wasser mit schwämmen transportieren, Nägel einhauen oder einfach eine leckere Waffel essen.

kigasommer4

Groß und Klein waren zahlreich gekommen um bei der Tombula mit zu machen, es gab tolle Preise zu gewinnen. Uschi Bendixen las den Kindern Geschichten vor und Nicole Hesse fotografierte die wunderbar fantasievoll bemalten Kindergesichter. Kaffe und Kuchen gab es neben Erfrischungen und einer netten Plauderei im Kindergartengebäude. Viele helfende Hände machten dieses Sommerfest zu einem rundherum gelungen Tag.
Peter Lückel
Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com