Startseite » Über Land ... » Amrumer Leuchtturmtage…(ab)

Amrumer Leuchtturmtage…(ab)

 

Viel Trubel rund um das Amrumer Wahrzeichen (Artikel vom 27.08.2008)

 

 

lttage2

Viel Trubel herrschte bei den 10. Amrumer Leuchtturmtagen. In diesem Jahr fand das Fest erstmalig zweimal in einer Saison statt. Anlässlich der Herausgabe einer Briefmarke des Amrumer Wahrzeichens hatten bereits im Juli Leuchtturmtage stattgefunden. Trotz stark wechselnder Wetterbedingungen, von strahlendem Sonnenschein bis hin zu starken Regenfällen, fanden sich mehrere Hundert Besucher, bei der dreitägigen Veranstaltung rund um den Amrumer Leuchtturm ein. Das traditionell sehr beliebte und gut besuchte Fest ist aus dem Insularen Veranstaltungskalender seit Jahren nicht mehr wegzudenken.

Der 1875 gebaute Leuchtturm, ist mit 41,8 m und einschließlich Düne 66 m über NN der größte Leuchtturm an der Deutschen Nordseeküste. Seine Reichweite beträgt 23 sm, was umgerechnet 42,596 km entspricht. Für die Besteigung des Amrumer Wahrzeichens müssen insgesamt 295 Stufen (172 im Turm und 123 zum Turm) erklommen werden. Eine Wendeltreppe führt hinauf auf die Aussichtsplattform. Der Atemberaubende Panoramablick über die gesamte Insel entschädigt aber für die Mühen des Aufstiegs. Bei guter Sicht kann man mit dem Fernglas sogar die Hochseeinsel Helgoland sehen.

lttage23

Und den Besuchern wurde wieder einiges geboten. Neben den bis 16.00 Uhr verlängerten Öffnungszeiten des Leuchtturms, gab es leckere Bratwürstchen und Kaffee und Kuchen von der AmrumTouristik sowie einem Informationsstand des Naturschutzvereins „Öömrang Ferian“. Weitere Highlights während drei toller Tage waren u.a. am Mittwoch das Konzert von der Band „Nitty Gritty“ aus Berlin, die mit einem gemischten Repertoire aus Bluegrass-, Country- und Folkliedern das Publikum unterhielt. Am Donnerstag sorgte das Amrumer Folkduo „Querbeet“ für gute Stimmung und am Freitag, dem Familientag, präsentierte das Puppentheater „LILA Bühne“ das Stück „Hektik im Wattenmeer“.
lttage24

Natürlich war auch das Kinderprogramm der Amrum Touristik vertreten und veranstaltete eine Leuchtturmrallye für die ganze Familie, an der insgesamt knapp 150 Familien teilgenommen haben. Ca. ein Drittel von ihnen hat die Rallye mit viel Spaß beendet und die Teilnahmebögen rechtzeitig beim Amrumer Kinderprogramm abgegeben. Die Gewinner wurden mit tollen Sachpreisen, wie z.B. einem Gutschein für eine Ausflugsfahrt für die ganze Familie mit der „MS Eilun“, freien Eintritt für die ganze Familie ins „AmrumBadeland“ oder tolle Amrum T-Shirts belohnt. Für alle Familien die an der Rallye teilgenommen haben und keinen Hauptpreis ergattern konnten, gab es im Anschluss an die Siegerehrung tolle Mitmachpreise wie z.B. Amrumschlüsselbänder oder Leuchtturmanstecker. Es war wieder einmal ein schönes und gemütliches Fest. Sowohl Veranstalter als auch Besucher waren mit den zweiten Amrumer Leuchtturmtagen in diesem Jahr sehr zufrieden.

Verantwortlich für diesen Artikel: Andreas Buzalla
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com