Startseite » Kultur » Hohe Künste gefühlvoll verpackt…(kt)

Hohe Künste gefühlvoll verpackt…(kt)

 

Das Beethoven Duo machte den Auftakt der Klassik Highlights auf Amrum (Artikel vom 04.05.2009) 

beethovenduo

Die Amrum Touristik lud im Gemeindehaus Norddorf zu seinem ersten Klassikhighlight in diesem Jahr mit Alina Kabanova am Piano und Fedor Elesin mit dem Cello ein. Das Beethoven Duo, das seit drei Jahren zusammen spielt, hatte Werke von Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy, Debussy und Rachmaninov auf ihrem Programm. Sonst auf den großen Bühnen von New York und Moskau zu Hause, freuten sich die Gäste und Insulaner ein so hochkarätiges Klassikduo auf Amrum begrüßen zu können. Die leicht kühle Raumtemperatur im Gemeindehaus wurde schnell von dem gefühlvollen und dynamischen Spiel der beiden Künstler erwärmt. Alina Kabanova und Fedor Elesin verbindet vom ersten Ton an eine magische Atmosphäre. Das Klassikduo, das auch im Privatleben den Bund des Lebens geschlossen hat, konnte diese Bindung auf der Bühne wiederspiegeln. Sie spielten Rücken an Rücken und ergänzten sich zu einer Einheit, was in jeder gespielten Note zu hören war. Das Piano und Cello verschmolzen in ihrem Zusammenspiel, dass man sich das eine Instrument nicht mehr ohne das andere vorstellen konnte. Seit ihrem Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall im April 2008 zählt das Beethoven Duo zu den Kammermusikensembles der Spitzenliga. Alina Kabanova, die im ukrainischen Sevastopol geboren wurde, zeigte schon in jüngsten Jahren ihre musikalische Begabung. Im Alter von sechs Jahren spielte sie ihr erstes Konzert und begann so ihre aufstrebende Karriere als Pianistin. Viele Auszeichnungen und Preise bekam Alina Kabanova und gewann 2001 den Förderpreis Musik der “Gesellschaft zur Förderung Westfälischer Kulturarbeit”. Für Fedor Elesin stand auch sein musikalischer Werdegang früh fest. In St. Petersburg geboren bekam er mit fünf Jahren seinen ersten Cellounterricht und schon ein Jahr später entschied er sich für einen musikalischen Werdegang. Mit erfolgreichen Konzerten und vielen gewonnenen Preisen war ein Höhepunkt die Verleihung eines Grand-Cellos der Deutschen Stiftung “Musikleben”. Unter der künstlerischen Leitung von Maestro Marcello Abbado gründeten Alina Kabanova und Fedor Elesin das Beethoven Duo. Ein Leckerbissen der besonderen Art für jeden Klassikliebhaber sind ihre Konzerte in denen sie die Zuhörer musikalisch Verführen und die Stimmung zum Knistern bringen. Das Amrumer Publikum war von dem Klassikkonzert begeistert und konnte durch anhaltenden Applaus den Künstlern zwei Zugaben entlocken.
 

 

 

 

 

  

 

   Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com