Startseite » Kultur » “Schön aber giftig”…(kt)

“Schön aber giftig”…(kt)

Das Berliner Duo “Schwarzblond” heizte im Haus des Gastes mächtig ein (Artikel vom 19.05.2009)

Schön aber giftig

Monella Caspar und Benny Hiller, das Duo “Schwarzblond”, begrüßte die Zuschauer im Haus des Gastes mit ihrem Programm “Schön aber giftig”. Poetisch, romantisch und giftig, spritzige Pop-Chansons hatten die beiden für das Amrumer Publikum dabei. Mit der Ballade ” Baby zünd`die Sterne an” stimmte Monella Caspar die Gäste auf einen abwechslungsreichen Abend ein. Die Nähe zum Publikum war den Künstlern sehr wichtig und so bekam der erste Gast zu diesem Lied einen Kussmund von der Sängerin auf sein Haupt, während die anderen Zuschauer ihren Einsatz im Stück “Frühstück im Bett” hatten. Galt es doch eine bäuerliche Atmosphäre zu zaubern, gab das Publikum alles und neben Enten, Gänsen, Schafen und Katzen war sogar eine Haussau unter den Zuschauern. Mit Schwung und einer spitzen Berliner Zunge stießen die Lieder auf eine mitreißende Stimmung. Tiefe Gefühle bei den Songs “Fliegenpilz und Oleander” und “Ich hab`nen Blumenherz” füllten auch hier die Luft mit Liebe und Romantik.

Monella Caspar, Sängerin und Designerin, wechselte überraschend schnell ihre Kostüme und begeisterte in ihren acht selbst entworfenen Outfits mit den passenden Accessoires dazu. Benny Hiller, der alle Texte von Schwarzblond aus eigener Feder schreibt, begeisterte das Publikum mit seiner über 4 Oktaven starken Stimme. Von gefühlvoll, zart bis durchdringend, stark singt er alle Töne mit einer faszinierenden Präzision und sorgt für so manche Gänsehaut unter den Zuschauern. Die frechen Sprüche in ihren Texten werden mit dem Charme der “Berliner Schnauze” vorgetragen und verleihen dem Abend ihre Einzigartigkeit.
1996 traten die beiden Berliner Künstler zum ersten Mal zusammen auf und beschlossen weiter gemeinsam zu Arbeiten. Monella Caspar, die in Nordfriesland geboren wurde, zog es schon in ihrer Kindheit in die quirlige Großstadt Berlin. Nach einer Tanzausbildung hielt sie sich einige Zeit beruflich in Italien auf, wo sie anschließend in Rom die Modeschule besuchte. Nach erfolgreicher Beendigung der Modeschule kam Monella Caspar nach Berlin zurück und eröffnete ihr Geschäft mit Atelier und eigenem Label. Neben Kostümentwürfen für das Traum-Theater Salome gehen in ihrem Geschäft prominente Kunden ein und aus.

Benny Hiller, dessen Berliner Wurzeln bis zur Geburt zurück reichen, hat Komposition und Klavier studiert. Jahrelanger Gesangs- und Tanzunterricht ließ ihn als Musicaldarsteller auf großen Bühnen spielen. In seinem eigenen Musikstudio produziert er Musiken für viele verschiedene Interpreten unterschiedlicher Stilrichtungen.
Das Duo Schwarzblond feierte mit seinem Auftritt im Haus des Gastes einen weiteren Erfolg und die Zuschauer waren sich nach dem Konzert einig: “Ihr seid echt tutti!”

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015