Startseite » Kultur » Es war einfach wunderschön…(ab)

Es war einfach wunderschön…(ab)

Im Gemeindehaus erlebte das Publikum ein Konzert der Extraklasse mit der Jungen Philharmonie Köln (Artikel vom 08.06.2009)

Das diesjährige klassische Pfingstkonzert in Norddorf war wieder ein voller Erfolg. Circa 250 Zuschauer hatten sich im Gemeindehaus eingefunden, um bei diesem musikalischen Leckerbissen live dabei zu sein. Denn der musikalische Gastgeber des Abends war kein geringerer als das renommierte Kammerorchester der „Jungen Philharmonie Köln“. Und das Kommen hatte sich auf jeden Fall gelohnt. Wie schon in den Vorjahren begeisterte das Ensemble vom Deutschlands einzigen unabhängigen Orchester wieder einmal sowohl das insulare Publikum als auch deren Gäste.

Auf dem hochklassigen Programm, eines bestimmt lange in Erinnerung bleibenden Konzertabends, standen u.a. Werke wie „Die Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, „Elegie“ von Peter Tschaikowsky, „La Traviata-Variationen für Klarinette und Streicher“ von Giuseppe Verdi und „Konzert C-Dur für Violonchello und Streicher“ von Joseph Haydn. Das Ensemble aus der Dommetropole präsentierte sich während des gut zweistündigen Konzerts sowohl beim gemeinsamen Zusammenspiel als auch während der Solopartien in meisterlicher und brillanter Verfassung und sorgte somit beim Amrumer Publikum für ein Klangerlebnis der ganz besonderen Art. Belohnt wurden die Musiker mit einem minutenlangen anhaltendem und kaum enden wollenden donnerndem Applaus. Nach zwei Zugaben ging ein fantastischer Konzertabend zu Ende. Beim verlassen des Gemeindehauses waren noch häufig Sätze wie: „Es war einfach wunderschön“ zu hören. Schon heute kann man sich auf das nächste Konzert der „Jungen Philharmonie Köln“ auf Amrum freuen.

Verantwortlich für diesen Artikel: Andreas Buzalla

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com