Startseite » Über Land ... » Echt Schaf…(ab)

Echt Schaf…(ab)

 

 

 

Die Amrumer Lammtage 2009 (Artikel vom 10.06.2009)

lamm09

Lammkönigin Kristin Carstensen

Am Wochenende fanden auf der „Hüttmannwiese“ in Norddorf die diesjährigen Amrumer Lammtage statt. Die Veranstaltung ist Teil der Nordfriesischen Lammtage die zwischen dem 9. Mai und 31. Juli 2009 im gesamten Landkreis Nordfriesland stattfinden. Eröffnet wurde das Fest vom Nordfriesischen Kreispräsidenten Helmut Wree, dem Norddorfer Bürgermeister Peter Kossmann und der nordfriesischen Lammkönigin Kristin Carstensen.

lamm092
Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen aber natürlich die Schafe und Lämmer. Im Kreis Nordfriesland leben ca. 160.000 Schafe, und damit beinahe genauso viele wie der Landkreis Einwohner zählt. Aber die Tiere sind bei weitem nicht nur niedlich anzusehen bzw. ein beliebtes Fotomotiv. Sie werden auch oft als „die Kuh des kleinen Mannes“ bezeichnet. Als Woll- und Fleischlieferant sind sie ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor der Region und darüber hinaus unersetzlich für den Schutz der nordfriesischen Nordseeküste. Scheinbar unermüdlich und unersättlich halten sie das Gras der Deiche kurz und stampfen mit ihren Hufen den Boden Fest. Das hat zur Folge, das Maulwürfe und Mäuse fast keine Chance haben, im Deich zu wühlen. Wie Helmut Wree besonders betonte, sorgen die Schafe „mit goldenem Biss und festem Tritt“ dafür, das die Küstenschutzlinie sturmflutsicher ist und bleibt.
lamm093
Auch in diesem Jahr wurde den zahlreichen Besuchern, bei fast schon traditionell gutem Wetter, einiges geboten. Highlights der Veranstaltung waren sicherlich der Besuch der aktuellen Lammkönigen Kristin Carstensen, die auch gerne für einen kleinen Schnack zur Verfügung stand, sowie die Fahrzeugparade mit mehr als einem Dutzend historischer Trecker des „Oldtimerclubs Föhr“.

lamm0941

Neben einigen Verkaufsständen mit Baumwollerzeugnissen boten die Norddorfer Vier-Sterne-Hotels „Hüttmann“ und „Seeblick“ leckere Lammgerichte wie Lammgeschnetzeltes oder Lammbratwurst an. Die Lammtage sind traditionell der Startschuss für die Lammsaison, in der in vielen Amrumer Restaurants zahlreiche Lammgerichte und Spezialitäten rund ums Lamm angeboten werden, und zum probieren einladen. Auch das Amrumer Kinderprogramm war mit einem Zelt vertreten, in dem kleine Papierschafe gebastelt werden konnten. Für die musikalische Unterhaltung sorgten das Amrumer Folkduo „Querbeet“, die Amrumer Jugendtrachtengruppe sowie der gemeinsame Auftritt der Amrumer Akkordeongruppe und des Akkordeonorchesters „Die Ostseekrabben“. Das Fest dauerte bis in die frühen Abendstunden.

Verantwortlich für diesen Artikel: Andreas Buzalla
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com