Startseite » Über Land ... » American Line Dance Gruppe begeistert Insulaner und Gäste auf Amrum …(kt)

American Line Dance Gruppe begeistert Insulaner und Gäste auf Amrum …(kt)

Let's dance

Let's dance

Ingrid Kühl-Seyer hat letztes Jahr die “Island Dancers” auf Amrum ins Leben gerufen. Eine Tanzgruppe, die mit nur 5 Tänzern startete. Inzwischen sind die Island-Dancers auf das Dreifache angewachsen und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Unter dem Motto “more dance-more fun” kommt die Tanzgruppe jeden Mittwoch in der Strandhalle Nebel ab 15 Uhr zusammen. An gleicher Stelle, am Donnerstag Nachmittag ab 17 Uhr, sind die Island Dancers für jedermann -Insulaner und Feriengäste- offen, was sich steigernder Beliebtheit erfreut. Die Köpfe der Island Dancers sind Ingrid Kühl-Seyer und Reinhard Melcher, sie stehen gerne und viel auf der Tanzfläche, um neue Schritte zu üben und ihr Können anderen weiter zu geben. Ingrid Kühl-Seyer hat ihre Leidenschaft zur Berufung gemacht. Nachdem sie jede freie Minute die Tanzschuhe anzog und in Vereinen von Hamburg, Dithmarschen bis nach Kiel fünf Tage in der Woche tanzte, entschied sie sich für das Deutsche Tanzsportabzeichen. Vor zwei Jahren kam sie nach Amrum und der Wunsch des Tanzens blieb leider zurück, da es hier keine Line Dance Gruppe gab. Mit Hilfe von Reinhard Melcher entstand dann die Idee, die vergangenes Jahr Wirklichkeit wurde “Die Island Dancers Amrum”.  Beim American Line Dance wird ohne Partner in Reihen (line) vor und hintereinander getanzt. Es sind festgelegte, sich wiederholende Figuren, die in Europa und Amerika einheitlich vermittelt werden. Die Choreographien sind von bekannten Choreographen auf die einzelnen Lieder festgelegt, sie werden speziell für ein Musikstück geschrieben, sind weltweit gleich und so kann ein Island Dancer mit Tänzer oder Tänzerinnen aus anderen Vereinen den gleichen Tanz ungeübt zusammen tanzen. Diese Tanzform schult das Gedächnis und die motorische Koordination. Line Dance wird nicht nur zu Country Musik getanzt, sondern von Pop-Rock bis Irish Folkmusic, Hip Hop bis Techno, wird quer durch den Musikgarten gespielt. Seit 2002 ist Line Dance auch eine anerkannte Tanzsportart, die nicht nur in der Freizeit getanzt wird – es gibt auch internationale große Tanz-Tuniere und Meisterschaften. Allerdings steht auch hier an erster Stelle der Spaß und so freuen sich die Island Dancers auf ihren nächsten großen Auftritt, denn man kann sie auch für Vereinsfeste etc. buchen (www.island-dancers.de. Am 13. September 2009 veranstalten die Island-Dancers ihre erste Linedance-Party in Norddorf beim Fischbäcker auf dem Parkplatz. Hier soll mit einem Rahmenprogramm Line Dance gezeigt werden und vielleicht werden dadurch auch weitere Interessierte “tanzinfiziert” …

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kai Quedens

Kai Quedens, Maler und Grafiker, der gerne auch ein bisschen textet. Geboren 1965, eine Frau, drei Kinder.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com