Startseite » Geschäftswelt » Große Gewinne auf den Inseln … (kt)

Große Gewinne auf den Inseln … (kt)

Das Gewinnsparen der Volksbanken und Raiffeisenbanken hatte große Gewinne zu verzeichnen. Nachdem letzten Monat der Hauptgewinn von 25.000 Euro nach Föhr ging, hatte jetzt ein Amrumer ein glückliches Händchen.

So sehen Sieger aus.

So sehen Sieger aus.

Karl-Heinz Schernewski aus Wittün konnte sich über die Gewinnbenachrichtigung der Föhr-Amrumer Bank im Gewinnsparen freuen. 2500 Euro hatte er gewonnen und konnte diesen Gewinn gleich “auf die hohe Kante legen”, so Schernewski. Prokurist Willi Schweizer überreichte mit Frau Woldmann den Gewinn an den glücklichen Karl-Heinz Schernewski. Schon seit Jahren macht der Wittdüner beim Gewinnsparen mit und hatte bislang nur einen kleinen Gewinn zu verzeichnen – dass ihn einmal das große Los treffen würde, hätte er nicht gedacht. “So spare ich jeden Monat, und nun kommt auch noch eine große Summe dazu”, lächelt Karl-Heinz Schernewski. Das Gewinnsparen der VR-Banken gibt es schon seit Jahrzehnten und erfreut sich steigender Beliebtheit. “Gewinnen-Sparen-Helfen” ist die Überschrift der Volks- und Raiffeisenbanken. Von dem Spieleinsatz wird jeden Monat ein Teil direkt gespart und man hat in jedem Monat die Chance Gewinne von 10 bis 2500 Euro zu gewinnen. Am Quartalsende steht der Hauptgewinn von 25.000 Euro in Kiel, wo sich das Glücksrad für Norddeutschland dreht, zur Auslosung. Bei dem Gewinnsparen werden ausserdem 25% des Spielbetrages eines jeden Gewinnsparloses an lokale, gemeinnützige Einrichtungen gespendet. So wurden im vergangenen Jahr durch die Bank 18 Vereine, Einrichtungen und Projekte auf den Inseln Amrum und Föhr unterstützt. Na dann, Viel Glück!

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Kai Quedens

Kai Quedens, Maler und Grafiker, der gerne auch ein bisschen textet. Geboren 1965, eine Frau, drei Kinder.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com