Startseite » Kultur » Ein voller Erfolg…(ck)

Ein voller Erfolg…(ck)

Einen Ausflug in die Amrumer Künstlerwelt gab es am vergangenen  Freitag im Alten Gemeindehaus in Norddorf. rotarier0809Mit einer gemeinsamen Ausstellung zeigten über zwanzig hauptsächlich auf der Insel ansässige Künstler ihr Talent. Organisiert hatte diese Veranstaltung der Rotary Club Amrum, der damit auch seinen Einstand als eigenständiger Club gab. Schon seit Wochen waren Amrums Rotarier mit Feuereifer mit den Planungen  dieses Projektes beschäftigt. Dabei ging es nicht nur um planerische Vorbereitungen sondern auch um handwerkliches Geschick. Mit viel Schweiß aber auch viel Spaß produzierten die Freunde Stellwände für die Künstler wie am Fließband, damit deren Bilder auch im richtigen Licht präsentiert werden konnten. Die zahlreichen Maler und Fotografen brauchten sich nur noch um die Aufhängung zu kümmern. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Künstler und Besucher  waren begeistert von der Idee und der Umsetzung.   rotarier08094Das Gemeindehaus zeigte sich dazu mit einer passenden Atmosphäre. Für die Musikalische Untermalung sorgten unter anderem Freimut Stümke sowie Kilian Erlen am Flügel und Heinz Halberstadt mit der Gitarre.  Kleine schmackhafte Gerichte und das passende Getränk machten Appetit auf mehr.  Bis in die späten Abendstunden präsentierten sich die Künstler mit ihrer Vielfalt an Motiven und Techniken einem begeistertem Publikum. Daneben fanden auch das Töpferhandwerk und die Fliesenmalerei großen Anklang.  Selbst die Jüngsten konnten ihr Talent beweisen und ließen  in der Malwerkstatt für Kinder ihrer Fantasie freien Lauf. ” Wir sind überrascht und freuen uns, dass sich unsere Arbeit gelohnt hat “, sagte Club-Präsident Michael Langenhan glücklich und zufrieden nach dem gelungenen Event.

Verwöhnten die Gäste... Freddie Flor, Hans-Peter Traulsen, Karsten Schult

Verwöhnten die Gäste... Freddie Flor, Hans-Peter Traulsen, Karsten Schult

Der Erlös kommt der Amrumer Jugendarbeit zu Gute. Viele bedauerten es, dass die Ausstellung nur für ein paar Stunden ihre Pforten öffnete und so wurde kurzerhand die eigentlich nur für Freitag geplante Austellung auf Wunsch vieler Künstler und Besucher um einen Tag verlängert.

Seit Mitte Juni ist der Club, der aus dem RC Wyk auf Föhr Insel Föhr und Amrum hervorgeht, eigenständig.  “Serve above self- selbstlos dienen” ist das Motto aller Rotarier auf der ganzen Welt. Diesem rotarische Gedanken wollen auch die zwanzig Amrumer Mitglieder gerecht werden und so heißt es immer wieder: anpacken und Gutes tun. Ob Suchtprävention oder Hilfe für die förderbedürftigen Kinder an der Öömrang Skuul –  schon vor der eigentlichen Clubgründung  hatten die Rotarier mit ihren Projekten für Unterstützung gesorgt. Neben vielen anderen Aktivitäten wie beispielsweise die Benefizveranstaltung zur Restaurierung der St.Clemensleuchter im vergangenen Jahr, trugen sie insbesondere mit ihrem jährlich stattfindendem Boßelwochenende maßgeblich zum Bau des Amrumer Jugendzentrums bei.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com