Startseite » Kultur » Bilder der Nordsee…(kt)

Bilder der Nordsee…(kt)

Alfred Fichter eröffnete seine Ausstellung im Amt Föhr Amrum. fichterNordische Landschaften in Öl und Pastell-Kreide eingefangen mit einem besonderen Blick und auf Leinwand stimmungsvoll wiedergegeben. Bilder in handgefertigten Rahmen und verschiedenen Größen beeindrucken den Betrachter, wobei man mit seinem Blick in den intensiven Farben und faszinierenden Landschaftsbildern spazieren gehen kann. Alfred Fichter ist mit der Ostsee groß geworden. Flensburg als Geburtsstadt hat ihn sein weiterer Weg nach Kiel geführt. Während seines Studiums zum Betriebswirt entdeckte Alfred Fichter seine künstlerische Ader. Diese konnte er an der Muthesius Kunstschule in Kiel bei Carl Lambertz und Maria Reese ausarbeiten. Den Kommerz aus Werbung und Marketing verbinden mit der Freiheit und Kreativität der Malerei war ein Ausgleich von beiden Extremen. In seiner Diplomarbeit unter dem Thema “Berücksichtigung von Form und Farbe bei Herstellung und Absatz eines Produktes” war Alfred Fichter damals ein Vorreiter, wobei er noch unverständliche Blicke seiner Professoren erntete. In der heutigen Zeit ein sehr wichtiges Thema indem die Notwendigkeit der Verbindung von Werbung, Produkt und Farben deutlich ist. Ein Kunststudium an der Kunstschule in Hamburg sollte seine Kenntnisse intensivieren, allerdings entschied er sich für den Werbezweig, der ihn für zehn Jahre bis nach Frankfurt führte. Von der Malerei nicht losgelassen kamen immer wieder die Nordsee mit ihrer rauen und einzigartigen Landschaft auf seine Leinwände. Fasziniert von diesen Stimmungen führten Alfred Fichter seine Urlaubstage immer nach Amrum, um hier seiner Leidenschaft, der Malerei, nach zu kommen. Angefangen mit Aquarell über surrealistischen Bildern hat sich der Künstler viel mit Umwelt Themen auseinander gesetzt und sich auf die Ölmalerei konzentriert. Derzeit arbeitet er im Themenkreis “Nordische Impressionen”, was seine Bilder im Amt Föhr Amrum mit stimmungsvollen Landschaften von der Nordseeküste und Amrum zeigen. Wolkenbilder begleitet von farbenprächtigen Wasserspielen, die ruhige Wattenmeer Seite und stürmische Brandung am Strand, Alfred Fichter malt in seinen Bildern die Leidenschaft, die er für die Nordsee und im besonderen für Amrum empfindet.

Verantwortlich für diesen Artikel : Kinka Tadsen – kinkatadsen@gmx.de

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com