Startseite » Kultur » Am Samstag im Fernsehen…(to)

Am Samstag im Fernsehen…(to)

Am kommenden Samstag, 29. August 2009, zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr, wird im Ersten der ARD der Fernsehfilm „Ein Strauß voll Glück“ zu sehen sein.

Uwe Friedrichs, Janina Hartwig, Michael von Au, Ki Carolyn Mc Gregor, Junis Noreick

Uwe Friedrichs, Janina Hartwig, Michael von Au, Ki Carolyn Mc Gregor, Junis Noreick

Dieser Film wurde im August / September 2008 auf der Nordseeinsel Amrum und in Hamburg unter dem Arbeitstitel” Stürmische Zeiten” gedreht. In den Hauptrollen spielen Janina Hartwig, Michael von Au, Florian Fitz und Gunter Berger. Das Drehbuch von Johannes Lackner inszenierte Regisseur Helmut Metzger. Ein Strauß voll Glück“ ist eine Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzentin: Claudia Sihler-Rosei) im Auftrag des ARD Degeto. Die Redaktion liegt bei Jörn Klamroth (ARD Degeto) und Jana Brandt (MDR).

Für die Amrumer wird es ein weiteres Mal bedeuten: Mal sehen, was aus den Dreharbeiten geworden ist. Es sind bei jeder Produktion, die in den letzten Jahren auf Amrum in Szene gesetzt wurden, Amrumer als auch Gäste als Statisten eingebunden gewesen. Für diese Laienschauspieler bedeutet die Ausstrahlung besondere Aufmerksamkeit, gilt es doch zu kontrollieren, ob man im Filmgeschehen dann auch zu sehen ist.

Der Produktionsleiter der ndF, Frank Hechler, bedankte sich nach den Dreharbeiten bei den Insulanern für die gute und herzliche Zusammenarbeit sowie das aufgebrachte Verständnis für die entstandenen Behinderungen durch die Dreharbeiten während der Feriensaison.

Zum Inhalt: Um nach dem Tod ihres Mannes für ihre beiden Kinder Laura (Carolyn McGregor) und Paul (Junis Noreick) sorgen zu können, versucht Anna (Janina Hartwig), sich auf der Insel Amrum eine neue Existenz aufzubauen. Eine Straußenfarm ist die clevere Geschäftsidee, die für ihre Familie die Zukunft sichern soll. Als Werbemaßnahme, und um ihre künftigen Kunden für ihre Produkte zu begeistern, schickt sie an die umliegenden Restaurants auf dem Festland Straußeneier. Doch diese erste Lieferung wird zu einem Desaster. Die Reederei, die den Fährbetrieb zum Festland betreibt, hat entgegen aller Absprachen Annas Lieferung zu lange in der Sonne stehen lassen, sodass alle Eier verdorben ihren Bestimmungsort erreichten. Annas Optimismus erhält dadurch einen herben Rückschlag und sie steht kurz vor dem Bankrott. Matthias (Michael von Au), Anwalt und guter Freund von Anna, unterstützt sie mit allen Mitteln im Kampf um Wiedergutmachung gegen den gerissenen Reeder Reents (Gunter Berger) und dessen Winkeladvokaten. Unter großem Medieninteresse, das der sympathische Journalist Marc (Florian Fitz) immer wieder schürt, tritt Anna den Kampf gegen den fast übermächtigen Gegner an und versucht Reents in die Knie zu zwingen. Doch dieser erweist sich als (fast) ebenbürtiger Rivale…

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Karl-Heinz Bollmann

    Die maritimen Komponenten des Films waren ja arg fantasiert…. Ein Bootssteg als Fähranleger….

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com