Startseite » Kultur » Ein Abend mit René Kollo…(kt)

Ein Abend mit René Kollo…(kt)

Erstmalig begrüßte die Insel Amrum den internationalen Startenor René Kollo.

Pianist Michael Belter und René Kollo

Pianist Michael Belter und René Kollo

Das voll besuchte Gemeindehaus in Norddorf freute sich über das Konzert des mittlerweile 70-jährigen Sänger, dessen Repertoire vom Schlagerlied bis zur Oper reicht. Umfangreich wie sein Liedergut ist auch seine Stimme. Vom ersten Ton an hat René Kollo sein Publikum in seinen Bann gezogen. Mit unterhaltsamen Geschichten leitete der Sänger neue Lieder ein und in wieder andere über, so dass er eine sehr harmonische und enge Bindung mit dem Publikum einging. Begleitet wurde der Tenor an diesem Abend von Michael Belter am Klavier, der auch die kleinen Pausen von René Kollo mit gefühlvollem Spiel das Publikum begeisterte. Kirchliche Lieder als auch Stücke aus Operetten und Werke seines Vaters und Großvaters ” Lieber reich als glücklich” oder “Lieber Leierkastenmann” rundeten das Programm im Gemeindehaus ab. Die raumfüllende faszinierende Stimme des Tenors, der so weich und zart im nächsten Moment voluminös und kräftig singen kann, ging an diesem Abend über die Wände des Gemeindehauses hinaus. Zwischen Gänsehaut und Begeisterung applaudierten die Zuschauer an diesem Abend minutenlang und konnten René Kollo noch eine Zugabe entlocken. Der aus einer Berliner Musikerdynastie stammende René Kollo hat durch seinen Vater Willi Kollo und seinen Großvater Walter Kollo schon die Kunstgene in die Wiege gelegt bekommen. Der erste Wunsch in die Schauspielerei zu gehen, wich der Musik und dem Gesang, dem er in den 50ziger Jahren folgte. Als Schlagersänger angefangen startete er 1965 am Staatstheater Braunschweig seine Karriere als Opernsänger, die ihn unaufhörlich an die Spitze der Tenöre in Deutschland und darüber hinaus katapultierte. René Kollo sang Hauptrollen in Opern von Mozart, Verdi, Puccini und Janácek auf den großen Bühnen der Welt. Diese Gesangskunst  rundete René Kollo an diesem Abend auf Amrum mit Charme und Persönlichkeit ab.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken
Lünecom

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015