Startseite » Kultur » Auf den Kopf gestellt…(kt)

Auf den Kopf gestellt…(kt)

Holger Mantey lud das Amrumer Publikum zu Klaviermusik mit seiner ganz persönlichen Note ein. manteyDer auf der Insel Rügen geborene und groß gewordene Musiker ist ein ganz außergewöhnlicher Pianist. Sein klassisches Klavier-Studium von 1980 bis 1985 an der Musikhochschule “Hanns Eisler” in Berlin hat Holger Mantey die Basis gegeben. Doch wer den Pianisten hört merkt wie er die Klangwelt auf den Kopf stellt. Großen Werken verleiht er mit seinem romantischem, exzentrischem und manchmal wildem Spiel eine ganz eigene Note. Keiner der Zuschauer hatte bis zu diesem Abend eine “Jazz” Seite in den Klavierstücken von Mozart entdeckt. Holger Mantey spielte Mozart auch mit einer “rockigen” Seite und das Publikum zeigte wippende Füße und strahlende Gesichter. Bestaunend über sein ungewöhnliches und hingebungsvolles Spiel wurden die Zuschauer verzaubert von Tönen in einzelnen Tropfen bis zu ganzen Wellenkämmen. Die Natur und das Wasser mit seinen Wellen und Meeresgeräuschen haben immer wieder Einfluss auf einzelne Klänge von Holger Mantey. Bei seinem Stück “Sesam öffne Dich” wurden ganze Herzen der Musikbegeisterung geöffnet. Mit kleinen Erläuterungen zu den Stücken begleitete der Pianist den Abend und erwähnte, das er sich oft seine eigenen Gedanken zu schon geschriebenen Stücken mache. Bei “Chopin Fantasie Impromtu Op. 66” ging Holger Mantey mit diesen Gedanken fast über die Klaviertastatur hinaus. Mit Vorfreude auf die zweite Hälfte wurden in der Pause schon einige seiner CD´s gekauft. “Nette musikalische Gedanken sinnvoll miteinander verknüpfen”, so beschrieb er auf einfache Weise das fantastische Ergebnis seiner geschriebenen Stücke. Mit eigenen Ideen und Gedanken zu Stücken von Schumann, Gershwin und Ibrahim ging es weiter. Eingeflochten in die selbst geschriebenen Werke war dies eine traumhafte Verbindung, die mit viel Applaus und Zugabe Rufen bestätigt wurde. Der “Melodienentwickler” Holger Mantey hat schon auf vielen der großen Bühnen dieser Welt gespielt. Konzertreisen rund um den Globus und Rundfunk- und Fernsehauftritte füllen den Lebenslauf des Insulaners, der die Musikwelt so manches Mal an diesem Abend auf den Kopf stellte und hoffentlich noch häufig tun wird.

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com