Startseite » Über Land ... » Helfende Hände…(kt)

Helfende Hände…(kt)

Die lose Bürgerinitiative in Wittdün hat sich auch zu der kalten Jahreszeit die Aufgabe gestellt “Wittdün soll schöner werden”.buergerinitative Mit Signalwesten, Schaufeln und Tannenzweigen ging es daran die Verkehrsinseln weihnachtlich, winterlich zu gestalten.

Die aus dem Aufruf von Wittdüns Bürgermeister Jürgen Jungclaus gegründete Bürgerinitiative hilft mit ihren Arbeiten an Blumenbeeten, Parkplätzen, Grünanlagen und Verkehrsinseln. Eine Dünentreppe an dem erschwerlichen Strandübergang am Leuchtturm und das Entfernen störender Zaundrähte in der Dünenlandschaft, die Bürgerinitiative sieht Problemzonen und versucht ihr Bestes, um zu helfen. Vorschläge und Angebote gehen von den aktiven Bürgern an die Gemeinde und diese gibt die Materialien oder finanziellen Mittel, zum Umsetzen der Projekte. Die Bürgerinitiative steht den Gemeindearbeitern dabei nicht im Weg oder nimmt ihnen die Arbeit, sondern möchte helfen und unterstützen. Ein Hand in Hand arbeiten mit der Gemeinde steht für die Bürgerinitiative an erster Stelle. Die regelmäßige Pflege der Beete wird auch von den Gästen und Insulanern sehr positiv aufgenommen. “Das erfreuliche Lächeln und Lob der vorbeigehenden Menschen ist unser Antrieb weiter zu machen,” so erzählen die drei Damen an diesem Nachmittag. Die rund 10 Bürger werden auch in den Sommermonaten von einigen fleißigen Gästen unterstützt und freuen sich über jeden, der auch den Ort Wittdün ein Stückchen attraktiver machen möchte. Für das große Projekt “Wittdüner Kurpark” werden noch helfende Hände gesucht. Ansprechpartner ist Volkert Lucke, der telefonisch unter 738 zu erreichen ist.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Helfende Hände…
    DANKE für diesen Beitrag. Wir können diesen Artikel voll bestätigen. Die von den “Helfenden Händen” gepflegten Kleinode stechen sofort ins Auge und verstärken die Urlaubsvorfreude.
    VIELEN DANK und weiter so…..

Amrumer Fotowettbewerb 2015