Startseite » Über Land ... » Aufgaben neu verteilt…(kt)

Aufgaben neu verteilt…(kt)

Der Kindergarten Flenerk Jongen begrüßte in diesem Jahr seine Mitglieder zu zwei Hauptversammlungen.

Mitarbeiter, Vorstand und Festausschuß

Mitarbeiter, Vorstand und Festausschuß

Leider konnten die Kassenbücher bei der ersten Versammlung nicht fertig gestellt werden und so wurden verschiedene Tagesordnungspunkte, die Entlastung des Vorstandes und Neuwahlen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Buchführung, die bis dahin das Amt Amrum übernommen hatte, wird diese Arbeiten im nächsten Jahr nicht weiter führen können und so galt es eine neue kompetente, vertrauenswürdige Person zu finden, die mit dieser arbeitsintensiven Aufgabe vertraut gemacht werden kann. Nicole Hesse übernahm als erste Vorsitzende diese Aufgabe, da in der Satzung festgelegt wurde, das kein Außenstehender diesen Posten übernehmen sollte. Der Vorstand freute sich auf ein erfolgreiches Jahr zurück zu schauen, indem ein kleines finanzielles Polster geschaffen wurde, viel passiert ist und neue Aufgaben verteilt wurden. Die Minimalven-Gruppe für Kinder ab zwei Jahre findet großen Anklang und schon für das nächste Jahr ist diese Gruppe mit Neuanmeldungen ausgelastet. In der Nachmittagsgruppe werden Kindergartenkinder und Schulkinder betreut, es wird gespielt, gebastelt und Hausaufgaben gemacht.
Das seit diesem Jahr selbstgekochte Essen, stellt nicht nur eine finanzielle Entlastung dar, sondern es schmeckt “wie bei Muttern”. Jana Ganzel sorgt für die Organisation, den Einkauf und das gute Essen.
Bei dem Jahresbericht von Kindergartenleiterin Susanne Jensen konnten wieder viele Aktivitäten und Unternehmungen verlesen werden. Naturwochen, Sommerfest, Verkehrstag, Kartoffelfeuer, Besuch der Zahnputzfrau, Laternelaufen und vieles vieles mehr.
Die Logo- und Ergotherapie steht neben Friesisch, Rhythmik und Sprachförderung auch weiter auf dem Programm der Flenerk Jongen. Der Festausschuss trägt bei den Aktivitäten den Hauptteil an Organisation, Dekoration und vor allem Motivation,  an die anderen Eltern, wobei sie sich mehr Unterstützung von ihnen erhoffen im nächsten Jahr.
Das Konzept der Flenerk Jongen wird im folgenden Jahr überarbeitet werden, um auch die neuen Aufgaben und Themen mit einfließen zu lassen. Eine Internetseite ist von Marc Isemann und Nils Gereke in kostenloser Arbeit erstellt worden und so freut sich der Kindergarten auf einen aktuellen schnellen Einsatz im Netz. Dabei werden nicht nur die Flenerk Jongen vorgestellt, sondern auch Informationen, Elternbriefe, Aktivitäten und aktuelle Ereignisse ausgeschrieben sein. Der Kindergarten geht so mit einem kleinen Lächeln in das neue Jahr und hofft an dieses anschließen zu können.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com