Startseite » Sport » Der 7. Amrumer Mukoviszidose-Lauf…(to)

Der 7. Amrumer Mukoviszidose-Lauf…(to)

„Wir gehen auch in diesem Jahr, dem sogenannten verflixten 7. Jahr des Benefizlaufs, von einer Läuferstärke von mindestens 400 Personen aus“, zeigt sich Marcus Hausmann von der Regionalgruppe Amrum des Mukoviszidose e. V. optimistisch.

Immer wieder gute Beteiligung...

Immer wieder gute Beteiligung...

Der Mukoviszidose-Lauf wird in diesem Jahr wie gewohnt am Pfingstsamstag, den 22. Mai stattfinden und wie gehabt an der Kinderfachklinik Satteldüne starten.

Durch die Veränderungen in der Klinikleitung der Kinderfachklinik im vergangenen Jahr und der erst kürzlich gewonnenen neuen Klinikleitung, ist es noch nicht abzusehen, mit welchem Ausmaß sich das Festprogramm der Klinik darstellen wird. „Zu diesem Zeitpunkt ist es noch zu früh, detaillierte Aussagen zu dem Pfingstevent zu treffen. Es wird auf alle Fälle ein Festprogramm veranstaltet, doch in welchem Rahmen dies geschehen wird, bleibt der Absprache mit dem erst kürzlich gewonnenen Klinikleiter Georg Robin Morrison vorbehalten“, erklärte Dr. Christian Falkenberg, ärztlicher Leiter der Klinik, auf Anfrage.
„Für das Jahr 2010 haben wir uns vorgenommen, das „Haus Sturmvogel“ des Mukoviszidose e.V. in Wittdün ausstattungsgemäß so zu verbessern , dass sich auch dort die Familien, die dort Urlaub machen, weiter wohl fühlen und austauschen können. Weiterhin arbeiten wir konzeptionell an sogenannten Klimakuren auf Amrum. Dabei wollen wir uns am erfolgreichen Modell der Klimakuren des Mukoviszidose e.V. und Herzenswünsche e.V. auf Gran Canaria orientieren und auf die Insel Amrum übertragen.
Weiter arbeiten wir konzeptionell, in Gedenken an unser verstorbenes Gründungsmitglied Martin Traub, an Ideen für Mukoviszidose-Patienten im Alter. Uns beschäftigt dabei die Frage: Was wird aus den Patienten, die „alt“ werden? Wer versorgt sie abseits des Elternhauses und wie ist deren therapeutische Betreuung?“, fasst die Regionalgruppe ihre Ziele zusammen. Leider sind uns von unserer Gruppe nur noch sechs Personen geblieben, bedauert Marcus Hausmann und hofft auch in diesem Jahr auf die bisher erfahrene Unterstützung.
Die Anmeldung zum Mukoviszidose-Lauf wird wie schon im vergangenen Jahr schwerpunktmäßig über das Internet – www.amrumer-mukolauf.de -, beziehungsweise über Marcus Hausmann Tel. 04682-961241 abgewickelt. Die Ausgabe der Unterlagen zum Mukoviszidose-Lauf ist wie schon im vergangenen Jahr aus organisatorischen Gründen schon einen Tag vor dem Lauf. Um allen Missverständnissen vorzubeugen:
Läufer T-Shirts in der bestellten Größe können leider nur garantiert werden, wenn die Anmeldung 4 Wochen vorher erfolgt, das heißt, bis spätestens den 22. April 2010. Eine Ermäßigung des Startgeldes kann nicht erfolgen, wenn aufgrund der verspäteten Anmeldungen kein Läufer T-Shirt oder dieses nicht mehr in der richtigen Größe vorrätig ist.
Verantwortlich für den Artikel: Thomas Oelers
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015