Startseite » Kultur » “JA, mein Schatz”…(kt)

“JA, mein Schatz”…(kt)

Unter dem brisanten Titel “The Opposite Sex – Ehebrechen kann sich rächen” kam das Bremer Tourneetheater zum ersten Mal auf die Insel Amrum.

Judy platz der Kragen

Judy platz der Kragen

Mit den sommerlichen Temperaturen draußen brodelte es auch sehr schnell auf der Bühne. “Genießen Sie es, wenn sich andere Ehepaare streiten”, empfing Veranstaltungsleiter  der Amrum Touristik Michael Hoff das Publikum. Ehepaar Marc und Vicky zeigten den Zuschauern von Beginn an die alltäglichen Querelen eines streitsüchtigen Paares. Spitzeleien und Giftspritzen in jedem Satz, der immer mit den gereizten Worten “Ja, mein Schatz” endete, wiesen schnell auf den rabenschwarzen englischen Humor hin. Ein gemeinsames Abendessen mit der Avon-Beraterin Judy und ihrem Mann Eric spitzt sich zu wie ein Vulkanausbruch. Kommt doch zum Durchschein, das sich die Ehepaare untereinander ein bisschen intensiver kennen als geglaubt. Bei einem Eheberatungsgespräch platzt der Knoten und mit Erscheinen der Wahrheit bricht der Vulkan aus. “Es ist wichtig die Wahrheit zu sagen”, beschwichtigt Judy, doch Marc fragt sich: “Ist es nicht wichtiger am Leben zu bleiben?” Die turbulente Geschichte von Ehebruch und kleinen Notlügen wird vollständig aufgedeckt und auch der kleinste Lavafunken erlischt in wiedervereinter Harmonie, wobei das Abendessen in Vergessenheit gerät. Biertrinker trifft auf Weinkenner und einfach gestricktes Gemüt auf intelligente Powerfrau und so spielen Johanna Kunze (Vicky), Petra Sauermann (Judy), Hermes Schmid (Marc) und Ullrich Matthaeus als Eric ihre Charakterrollen bis in die letzte Geste.

Am Ende können Vicky und Marc wieder zusammen Lachen...

Am Ende können Vicky und Marc wieder zusammen Lachen...

Die Schauspiel Talente aus Bremen konnten die Zuschauer für sich gewinnen und ihre Rollen überragend gut darstellen. Ein begeistertes Publikum bedankte sich mit viel Applaus. Der englische Humor mit seinen derben Schimpfworten begleitet, hätte eventuell den einen oder andern Zuschauer die Röte ins Gesicht getrieben, allerdings fiel das wegen des sonnenverwöhnten Teint der Besucher an diesem Abend nicht auf.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com