Startseite » Über Land ... » Thalasso für Jedermann…(to)

Thalasso für Jedermann…(to)

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis des heutigen Tages“, erklärt der Leiter des ThalassoZentrums in Wittdün, Roland Herbert.

Thalasso für Jedermann...

Thalasso für Jedermann...

Anlässlich eines Tag der offenen Tür, waren alle Interessierten herzlich eingeladen, sich von der Angebotsvielfalt zu überzeugen.

„Über einhundert Probeanwendungen, verteilt über fast das gesamte Leistungsspektrum unseres Hauses, wurden verabreicht. Dazu gehörten zum Beispiel Massagen, Hand- und Gesichtspeelings, Naturschlickanwendungen, ein Rasulbesuch und ein Sauna-Event mit Schwimmbadnutzung am späten Abend. Zudem hatte die in unserem Haus praktizierende Heilpraktikerin Anna Grütte ihre Naturheilpraxis für Interessierte geöffnet. Sportbegeisterte konnten ebenso das im ThalassoZentrum stattfindende Step-Arobic-Angebot der Amrum Touristik kostenlos nutzen “, zieht Roland Herbert Bilanz. Die verstärkte Medienpräsenz und wechselnde Sonderangebote, sowie ein stark überarbeiteter Internetauftritt stehen nach den umfassenden Umbauarbeiten im vergangenen Jahr  auf der diesjährigen Agenda.
„Mein Dank gilt den Angestellten, die maßgeblich zur Zufriedenheit der Besucher und somit zum Erfolg des Tages beitrugen. Speziell in der Naturschlickabteilung schlugen die sommerlichen Temperaturen mit großer Wärme zu Buche“. Beim Sauna-Event schwärmte ein großer Teil der vielen Besucher von den über den Tag bereits genossenen Herrlichkeiten, während ihnen der Saunameister beim orientalischen Aufguss die heiße Luft zu fächerte. Ein Fruchtcocktail zum Ende des Abends rundete die gelungene Veranstaltung ab. Alle Befragten zeigten sich überaus zu frieden, lobten den tollen Service, der an diesem Tag dann auch noch kostenlos geboten wurde und sicherten einen erneuten Besuch ihrerseits zu.
Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015