Startseite » Kultur » Inselträume – wohnen auf den Inseln…(kt)

Inselträume – wohnen auf den Inseln…(kt)

Wenn zwei kreative Inselfans sich zusammen tun, kann Großes entstehen, wie in dem Fall Doris Tönnissen Blatter und Monika Remus als sie das Buch  “Inselträume” schmiedeten.

Doris Tönnissen Blatter bei ihrer Signierstunde...

Doris Tönnissen Blatter bei ihrer Signierstunde...

Ideenkopf Doris Tönnissen Blatter kam nun zu einer Signierstunde nach Amrum in die Buchhandlung Quedens und nach Föhr zu der bekannten Buchhandlung Bubu, um ihrem Buch eine ganz persönliche Note zu verleihen, Gespräche mit Interessierten zu führen und Fragen zu beantworten. Die beiden Flensburgerinnen haben in ihrem Buch die Türen von zehn Häusern auf Sylt, Föhr und Amrum öffnen können, um das Leben dahinter zu zeigen. Wie leben die Insulaner heute, in welchem Stil haben sie gebaut, was versteckt sich hinter den friesischen Sprossenfenstern und welche Kostbarkeiten verbergen sich unter neu renovierten Reetdächern? Doris Tönnissen Blatter und ihre Cousine haben seit ihrer Kindheit durch viele Urlaube einen intensiven Kontakt zu den drei Nordfriesischen Inseln und deren Einwohnern bekommen. Die Idee ein Buch über deren heutige Lebensweise zu machen entwickelte sich aus einem Zusammentreffen der Frauen heraus. Die Begeisterung des Busse Seewald Verlages an diesem Projekt motivierte sie und so wurde im Sommer 2009 mächtig der Auslöser von Fotografin Monika Remus gedrückt. Die Profifotografin setzte kleine Räume sagenhaft in Szene, zeigt einmalige Blickwinkel und hat das gewisse Auge für unscheinbare Kleinigkeiten. Landschaften und Häuser wurden von Monika Remus zauberhaft wiedergegeben und so kommt man schon beim Durchblättern wirklich ins Träumen. Doris Tönnissen Blatter zog es von Flensburg in die Schweiz, wo sie mit ihrem Mann in Arosa ein vier Sterne Hotel “Blatter`s Bellavista” betreibt, jedoch mit einem Fuß gerne in der Nordsee steht. Die Insel Föhr ist ihr Hauptreiseziel, wenn es in den Urlaub geht. Durch Mund zu Mund Propaganda haben die beiden Cousinen die zehn wunderschönen Häuser auf den Inseln gefunden. “Wir sind mit offenen Armen und vielen tollen Geschichten empfangen worden” erzählt Doris Tönnissen Blatter bei ihrer Signierstunde auf Amrum. Die Ideen und Fotos als kleine Mosaiksteine wurden dann von Grafikerin Katja Lübke aus Flensburg zusammen gesetzte und auf Seiten gebracht. “Inselträume” ist ein tolles Geschenk, wenn man ein Stückchen Nordseeinsel mit nach Hause nehmen oder sich vor dem Urlaub schon einmal darauf einstimmen möchte. Träumen Sie schön!

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015