Startseite » Sport » Intensives Training hat sich gelohnt…(do)

Intensives Training hat sich gelohnt…(do)

Koordination, Kondition, Konzentration, Übersicht, Technik, Spielverständnis, Schnelligkeit und Teamgeist: All das, was guten Fußball ausmacht, bringen Jürgen Lennertz, Ingo Arndt und ihr Trainerteam engagierten Nachwuchs-Kickern in einem zweiwöchigen Trainingslager auf Amrum während der Sommerferien näher.

Training von Grundlagen

Training von Grundlagen

Gästespieler und Amrumer Inselkicker werden bei speziellen Trainingsmethoden und Übungen sowohl gefördert als auch gefordert. Die ersten Trainingseinheiten sind intensiv, der Grundstein für die Folgetage wird gelegt. Montag bis Freitag von zehn bis 13 Uhr ackern die Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und fünfzehn Jahren im Nebeler Mühlenstadion. In der zweiten Woche wird das Trainingslager mit Freundschaftsspielen abgerundet. Die diesjährigen Gegner waren die D- und C-Jugend des FSV Wyk. Zuerst stand das Spiel der D-Junioren auf dem Programm. Der FSV erzielte Mitte der ersten Halbzeit die verdiente Führung, die bis zum Pausenpfiff hielt. Direkt nach dem Seitenwechsel glichen die Amrumer aus und erspielten sich sogar eine 4:1-Führung. Den Wykern gelang nur noch das 2:4. Das Spiel der C-Jugend wurde mit Spannung erwartet. Amrum machte zu Beginn viel Druck und führte nach einer Viertelstunde mit 2:0. Nachdem die Gäste auch noch das 3:0 erzielten, markierten die Föhrer kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit ihren ersten Treffer. In der zweiten Hälfte machte sich das Trainingslager der Amrumer positiv bemerkbar. Tolle Kombinationen und Spielzüge brachten den Gästen einen verdienten 9:2-Testspielsieg gegen die C-Jugend des FSV Wyk. Nach dieser Partie traten die beiden Wyker Jugendmannschaften in einem vereinsinternen Duell gegeneinander an. Anschließend grillten Gastgeber und Gastmannschaft und ließen die Spiele im Gespräch Revue passieren. Die Mannschaft von Jürgen Lennertz und seinem Trainerteam war sehr zufrieden, es habe allen Spaß gemacht und sei eine Belohnung für viele intensive Trainingstage gewesen.

Zufriedenheit bei den Teilnehmern

Zufriedenheit bei den Teilnehmern

Bei den Testspielen auf Föhr standen Elias Laufer, Alexander Zell, Dominik Lennertz (1 Tor), Felix Gaul, Benjamin Gregersen (1), Peter Dircks (4), Matthias Dombrowski (2), Carolin Lennertz, Max Jüntgen (1), Gerriet Arndt (1), Alexander Jüntgen (TW), Jes Tadsen sowie Matti und Leve Lorenzen (3) für den TSV Amrum auf dem Platz. Einige der Gästespieler haben schon für die Sommerferien 2011 gebucht, sodass sie auch im nächsten Jahr wieder am Trainingslager teilnehmen können.


Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com