Startseite » Kultur » Eine Reise in das 18. Jahrhundert…(kt)

Eine Reise in das 18. Jahrhundert…(kt)

Zum elften Mal besuchte das Europäische Kammerensemble “Camerata Vivaldi” die Insel Amrum und lockte viele Besucher in das Norddorfer Gemeindehaus.

Reise in das 18. Jahrhundert...

Reise in das 18. Jahrhundert...

Konzertmeisterin und Mitbegründerin des Ensembles , Monika Grabowska, führte durch das Programm und stimmte die Zuhörer auf eine Reise in das 18. Jahrhundert ein. Kleine Geschichten und Gedichte gingen den Musikstücken vorraus und Monika Grabwoski überwältigte mit ihrem Geigenspiel die Zuschauer.
2001 gründete sich “Camerata Vivaldi” mit Musikern aus ganz Europa, die sich zum Teil schon vom Musikstudium her kannten. Eine tiefe Freundschaft und die Leidenschaft zur barocken Musik verbindet dieses Ensemble in ihren Konzerten. Zu den gebräuchlichen Instrumenten der Barockmusik, Streichinstrumente, das Cembalo und Blasinstrumente, verleihen die Musiker in historisch barocker Kleidung den Konzerten eine ganz besondere Note. Ihr Reportoire ist weit gefächert über Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Philipp Telemann und vielen mehr.
Auch an diesem Abend war das Amrumer Publikum von der Faszination und Leidenschaft der Künstler zu ihrer Musik begeistert. Das hingebungsvolle Konzert, das viele für einen kleinen Moment in eine andere Zeit reisen lies, sorgte für minutenlangen Beifall, der über die Türen des Gemeindehauses zu hören war.
Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015