Startseite » Sport » Es lebe die Königin…(to)

Es lebe die Königin…(to)

Mit einer fantastischen Teilnehmerzahl von 27 Reiterinnen und Reitern konnte der Reitverein Amrum sein diesjähriges Ringreiten für Erwachsene in Norddorf sehr erfolgreich veranstalten.

Thorsten Andresen und Steffi Wollny führen zum Reitplatz

Thorsten Andresen und Steffi Wollny führen zum Reitplatz

Die Vorsitzende des Vereins Steffi Wollny zeigte sich begeistert, dass sich bei den in diesem Jahr eher schwach besetzten Ringreitwettkämpfen für Kinder und Jugendliche, diese Jahresabschlussveranstaltung der Erwachsenen so gut besetzt darstellte.

.
Die Begeisterung für den Pferdesport auf Amrum bescherte den Angetretenen wieder ein großes Publikum beim Ritt um die Pokale. Dabei ließen die Wettkampfteilnehmer keinen Zweifel daran, dass sie neben dem Spaß am Reitsport und dieser Veranstaltung, auch möglichst einen der vorderen Plätze oder gar den Sieg-Pokal erreichen wollten.

Saskia Johannsen sticht und wird Erste...

Saskia Johannsen sticht und wird Erste...

Jede Aktion wurde von dem Publikum gebührend honoriert und mit entsprechenden Anfeuerungsrufen unterstützt.
Das Publikum konnte sich derweil an dem reich gedeckten Kuchenbuffet und bei Gegrilltem bei Kräften halten.
Wie viel Stress dieser Wettkampf auch für die Pferde bedeuten kann, erlebte eine junge Reiterin, dessen Pferd kurzerhand bockig „stoppte“ und sie dabei abwarf anstatt durch die Gallis, zu galoppieren. Sie zeigte sich hart im Nehmen und ritt weiter, die bereitstehenden Mitarbeiter des Amrumer Rettungsdienstes blieben glücklicherweise an diesem Nachmittag arbeitslos.
Aufgrund der vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer geriet schon fast der angesetzte Zeitplan in Gefahr. Sollten doch nach der Siegerehrung noch diverse Stationen im Dorf angeritten werden, um den Tag gebührend zu feiern. Am Abend stand zudem eine große Abschlussfeier an, die bis in die Nachtstunden andauerte.
Steffi Wollny sticht einen ihrer Königsringe

Steffi Wollny sticht einen ihrer Königsringe

Aus der Schar der Reiterinnen und Reiter setzte sich dann Steffi Wollny bei dem Ritt auf die Königsringe durch und konnte so die Regentschaft von dem bis dahin amtierenden König Thorsten Andresen übernehmen.

Die Platzierungen, die für 2 Gruppen noch ein Stechen bedeuteten, lautet wie folgt.
Königin:  Steffi Wollny
1. Platz:    Saskia Johannsen (10 Ringe)
2. Platz:     Stefanie Classen (8)
3. Platz:     Thorsten Andresen (8)
4. Platz:     Mona Bötel (8)
5. Platz      Marten Meinerrts (7)
6. Platz:     Ole Andresen (7)
Über einen Sonderpokal „Harmonie und Einklang“ konnte sich Lars Kappelhoff freuen. „Wer so elegant über den Platz „schwebt“, die Zeit noch findet sich tief im Gespräch mit dem Pferd zu beschäftigen“, hatte nach Meinung der Jury diesen Pokal verdient.

"LordLars" schwebte über den Platz...

"LordLars" schwebte über den Platz...

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015