Startseite » Über Land ... » Aufwiedersehen, Nadine!… (kr)

Aufwiedersehen, Nadine!… (kr)

Es gibt wahrscheinlich unter den Gästekindern kaum eines, das nicht Nadine Skobel vom Kinderprogramm der Amrum Touristik kennt.

Nadine Skobel...immer gut gelaunt!

Unverwechselbar im roten „Amrum Touristik“–T-Shirt und immer mit guter Laune, war sie in den letzten zwei Jahren ein fester Bestandteil der Insel. Umso trauriger, dass die 25-jährige Amrum jetzt verlässt, um sich dem Abschluss ihres Pädagogikstudiums und ihrer Diplomarbeit zu widmen.
2007 hatte sie sich zusammen mit einer Freundin als Praktikantin beim Amrumer Kinderprogramm beworben und hatte so erstmals vier Wochen hier auf der Insel verbracht. Wo Amrum lag, musste die Bielefelderin damals noch nachschauen. Als sie sich zum zweiten Mal um einen Praktikumsplatz bemühte, war gerade die Leitungsstelle frei geworden, auf die sie sich spontan bewarb. Und so kam es, dass Nadine 2009 und 2010 die Leitung des Kinderprogramms übernahm. Jeweils von März bis November kümmerte sie sich um die zahlreichen Tagesangebote wie Windlichter schnipseln oder lustige Korktiere basteln sowie um die Traumstunde für die Kleinsten, egal ob in Wittdün, Nebel oder Norddorf. Außerdem war sie auf allen großen Veranstaltungen zu finden wie Mühlen-, Lamm- oder Leuchtturmtage und nicht zu vergessen die Oster- und Laternenumzüge.

Immer mittendrin...

Mit viel Engagement und Freude hat sie gebastelt, animiert und getanzt. Auch die Organisation der Kinder- und Puppentheater lief unter ihrer Aufsicht. Außerdem koordinierte sie das wechselnde Team bestehend aus bis zu vier Praktikanten, von denen sie in den verschiedenen Aktivitäten tatkräftig unterstützt wurde.
Die Arbeit beim Kinderprogramm der Amrum Touristik war sehr abwechslungsreich und durch die Freiheiten in der Gestaltung war sie entsprechend selbstständig. Es war eine tolle Zeit und hat unglaublich viel Spaß gemacht, sagt sie selber. Doch nun möchte sie gerne ihr Studium beenden und sich weiterentwickeln. Derzeit schwebt ihr Bildungsarbeit mit Jugendlichen vor sowie die Leitung von Workcamps. Als Gast wird sie aber mit Sicherheit bald wieder nach Amrum kommen. Ihre Nachfolgerin oder ihr Nachfolger sollte ihrer Meinung nach vor allem jede Menge gute Laune mitbringen und „morgens schon Bock aufs Basteln haben“. Es wird bestimmt gar nicht so leicht sie zu ersetzen.
Verantwortlich für diesen Artikel: Katrinna Reichel
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

6 Kommentare

  1. Silke Maria Christoph

    Wir haben Nadine auch bei diversen Aktionen kennenlernen dürfen. Vor allen Dingen sind uns die “Eiersuch-Aktionen” zu Ostern in diesem Jahr in guter Erinnerung. Wir haben als Familie viel Spaß beim Singen und Suchen gehabt.

    Herzlichen Dank dafür und ganz, ganz viel Erfolg auf dem weiteren Berufsweg.
    Du wirst Deinen Weg sicher meistern!

    Alles Gute wünschen die “Christophs” aus Dithmarschen

  2. Liebe Nadine,

    auch ich werde Dich als sehr liebenswerte und immer gut gelaunte Kollegin sehr vermissen.

  3. war eine super schöne zeit, habe sechs wochen unter dem kommando von nadine praktikum gemacht.

  4. Liebe Nadine,

    ich durfte von Ostern bis Juli, bis die ersten Praktikanten kamen, mit dir zusammenarbeiten und es war ne super geile Zeit.
    Es wurde mehr als ein Arbeitsverhältnis es wurde eine super Freundschaft zwischen uns ich werde dich vermissen und freu mich auf jeden Besuch von dir.

    Deine Barbara

  5. Wir werden dich sehr vermissen, Nadine! Hoffentlich bis bald und bis dahin alles alles Gute für dich : )

  6. Liebe Nadine,
    auch wir haben zu dritt mit unserem Sohn Ostern mal wieder auf der Insel verbracht, und kriegen jetzt den Hoppelhasen Hans gar nicht mehr aus dem Ohr…..
    Du bist genau die richtige für die Arbeit mit Kindern. Mach so weiter und verfolge Deinen Weg zielstrebig. Dann wirst Du weiterhin so viel “ernten”. Vielen Dank für Dein Engagement, alles Liebe und viele Grüße aus dem Hamburger Raum,
    Bettina, Arne und Niklas Rodenbach

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com