Startseite » Über Land ... » Rückenstärkung…(kt)

Rückenstärkung…(kt)

Nach einer umfangreichen Begrüßung von Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Norddorf, Andreas Knauer, an die zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden, wurde bei einem sehr guten Essen im Restaurant „Neptun“ die Jahreshauptversammlung eingeläutet.

v.l. Andreas Herber, Silke Schau, Christopher Pütter, Marten Meinerts, Mathias Hölck, Timo Meinerts, Björn Classen, Christopher Mehrens und Andreas Knauer

Mit 24 anwesenden Mitgliedern wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt und der Kassenbericht verlesen. Die Kassenprüfer bestätigten eine einwandfrei geführte Kasse und so konnte der Vorstand bei eigener Enthaltung einstimmig entlastet werden. Für das nächste Jahr werden wieder Andreas Herber, Klaus Düsterhöft und Karl-Heinz Schult die Kasse prüfen. Schriftführer Lars Kappelhoff verlas das Protokoll des Vorjahres, das mit einem Einsatz “Eiseinbruch am Strand” am 3. Januar 2010 begann, aber trotz vieler Einsätze in diesem Jahr keine Notfälle zu vermelden hatte. Mit dem Tag der offenen Tür, dem Norddorfer Dorffest, Biikebrennen und der Sonnenwendfeier gesellten sich zu den Übungsdiensten weitere Einsätze, bei denen die Kameradinnen und Kameraden Eigendarstellung betrieben und den touristischen Stellenwert der Feuerwehren auf Amrum unterstrichen.
Es standen zudem Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm und Andreas Knauer freute sich Silke Schau zur Feuerwehrfrau, ernennen zu können. Des weiteren wurde Andreas Herber zum Oberfeuerwehrmann befördert und gleichzeitig der aktiven Reserve überstellt.
Die freudigste Nachricht verkündete Andreas Knauer mit der Meldung von sechs neuen Mitgliedern, die den Weg in die Freiwillige Feuerwehr Norddorf gefunden haben. Der Tagesordnungspunkt “Unfallverhütungsvorschriften” musste aus Krankheitsgründen des Sicherheitsbeauftragten Michael Prieg entfallen. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes konnte Gemeindewehrführer Andreas Knauer, nach einstimmiger Wahl, Daniel Bischoff als neuen stellvertretenden Gerätewart verpflichten. Bevor er zur Jahreshauptversammlung am 13. Januar 2012 einlud, erinnerte Andreas Knauer an den diesjährigen gemeinsamen Kommers im Norddorfer Gemeindehaus am 7. Mai.
Den Grußworten der Gemeindewehrführer der Nachbarwehren Nebel, Wittdün und Süddorf-Steenodde mit einem großen Dankeschön für die gemeinsame Arbeit und den unermüdlichen Einsatz der vier Wehren auf Amrum schloss sich der 1. stv. Amtswehrführer Klaus-Peter Ottens seinen Kameraden an und überbrachte Grußworte vom Kreiswehrführer Christian Albertsen und Amtwehrführer Joachim Christiansen. Kurze Informationen und Hinweise auf Schulungen und Lehrgänge gab Klaus-Peter Ottens, der sich ganz besonders über die Neuzugänge in der Feuerwehr Norddorf freute und hoffentlich dies eine Anregung für Insulanerinnen und Insulaner in den Nachbargemeinden sein wird. Polizei Dienststellenleiter Hans-Ulrich Petersen bedankte sich für die Einladung und für die bereits seit 31 Jahren währende gute Zusammenarbeit. Auch wenn seine Dienstzeit in diesem Jahr endet, wird er doch zu seiner Freude auch weiterhin als Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr dabei sein. Eine große Aufmerksamkeit bekamen an diesem Abend natürlich die sechs neuen Kameraden, die hoffentlich für viele weitere Neuzugänge ein Beispiel sein werden, denn Neuzugänge brauchen die Amrumer Feuerwehren dringend.
Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com