Startseite » Geschäftswelt » „Seeblick – Genuss und Spa Resort Amrum“…(md)

„Seeblick – Genuss und Spa Resort Amrum“…(md)

Nicole und Gunnar Hesse

Nicole und Gunnar Hesse

Mit einem neuen Logo und einer rundum erneuerten Außendarstellung starten die „Seeblicker“ ins Jahr 2011. Aus dem „Hotel und Restaurant Seeblick“ wird vom heutigen Tage an das „Seeblick – Genuss und Spa Resort Amrum“. Nachdem Familie Hesse und das „Seeblick“-Team, deren Philosophie für eine unbeschwerte Lebensweise und ein positives Lebensgefühl steht, das Restaurant, den Wellnessbereich „well feel dünem“ und die Hotelzimmer in den vergangenen Jahren komplett renoviert und umgestaltet haben, wollen sie auch die Vermarktung des Hotels verändern und sich nach außen hin moderner präsentieren. Aus der „Seeblick-Sonne“ sei ein jüngeres und aussagekräftigeres Logo geworden, sagt Nicole Hesse und fügt hinzu: „Die Sonne hat 30 Jahre lang ihren Dienst erfüllt, aber jetzt haben wir unser ’Äußeres’ dem ’Inneren’ angepasst“. Mit neu konzipiertem und gestaltetem Hausprospekt, Flyer, Visitenkarte und einem professionelleren Internetauftritt möchten die „Seeblicker“ neue Gäste für ihr Hotel und für die Insel Amrum begeistern und gewinnen. Natürlich sollen die Stammgäste, die sich sehr mit der Insel, dem Hotel und der Familie Hesse verbunden fühlen, „ihr“ Urlaubsdomizil wiedererkennen und weiterhin gerne hoch in den Norden fahren. „Deswegen hat das Hotel auch seinen Namen behalten“, berichten Gunnar und Nicole Hesse weiter. Getreu dem Motto „Einmal Seeblicker – immer Seeblicker“. Besonders mit der neuen Website, die unter der schon bekannten Adresse www.seeblicker.de zu finden ist, möchten die Inhaber punkten. Sie weckt „Lust am Leben“, „Lust am Genuss“ und „Lust an Entspannung“. Auch die „Seeblick“-App für verschiedene Smartphones ist schon verfügbar und wird fast täglich aktualisiert, sodass sowohl Insulaner als auch Urlauber immer wissen, was rund um das Hotel und Restaurant passiert.                                                                                                                                                                                                                   Kaum ist dieses Projekt abgeschlossen, plant Familie Hesse bereits ein weiteres. Demnächst soll das „Seeblick“ ein Blockheizkraftwerk als Energielieferanten erhalten. Dieses würde dann alle Gebäude inklusive der Schwimmbäder mit eigenem Strom und selbst erzeugter Wärme versorgen und die Energieeffizienz erheblich steigern.      Die „Seeblicker“ freuen sich schon darauf, alte und neue Urlauber in ihrem Genuss und Spa Resort auf Amrum begrüßen zu dürfen und ihnen eine erholsame Ferienzeit zu ermöglichen.

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Liebe Seeblicker,
    wünsche Euch viel Erfolg, alles Gute!

Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com