Startseite » Geschäftswelt » Vitalhotel Weisse Düne – Wiedereröffnung nach Renovierung…(to)

Vitalhotel Weisse Düne – Wiedereröffnung nach Renovierung…(to)

Das 4-Sterne-Hotel präsentiert sich nach dreimonatiger Umbauzeit in einem völlig neuen Erscheinungsbild, das verdeutlicht, dass hier intensiv und professionell gearbeitet wurde.

Hotelier Kay Seesemann (li) mit Peggy Köthen und Architiekt Lothar Lenzky

Kay Seesemann und Peggy Köthen haben es verstanden, ihre für die Zukunft festgelegte Neuausrichtung eines „Vital-Hotels“ und Restaurants, in die umfassende Vorplanung mit entsprechenden Visionen und gelebter Philosophie einzubringen. Auf dieser Basis haben es die beteiligten Handwerker verstanden unter der Federführung des bauleitenden Architekten Lothar Lenzky aus Kiel das Restaurant und den Hotelbereich für die Zukunft, zu rüsten.

Kaum waren die letzten Silvestergäste abgefahren rückten bereits die Handwerker, an, um den vorhandenen Grundriss auf die neuen Anforderungen der Raumkonzeption umzubauen. Hier wurden Türen zugemauert, dort wurden neue Durchbrüche erstellt vorhandene Bäder und Inneneinrichtungen wurden zum Entsorgungsfall. „Die Handwerker haben fantastische Arbeit geleistet“, freut sich Kay Seesemann. „Die Anforderung einer Renovation in so einem kurzen Zeitraum, bedarf einer optimalen Abstimmung der einzelnen Gewerke aufeinander. Dies ist im hohen Maße realisiert worden und hat maßgeblich dazu beigetragen, die Ausrichtung zum ersten Vitalhotel mit ganzheitlichem Vitalkonzept erfolgreich umzusetzen“, so der Hotelier. „Während das Buchungsgeschäft und die Beantwortung von Anfragen der Gäste in der Rezeption weiterlaufen mussten, bohrten, stemmten und frästen die Handwerker rundherum. Da fiel dann auch schon mal der Strom aus, weil das Büro unerwartet auf einer Sicherung aufgeklemmt war, die es galt zu erneuern“, berichtet Peggy Köthen.
Einen großen Dank spricht Kay Seeseman seiner Familie und dem Team der „Weißen Düne“ aus. Egal wo es gerade „brannte“, alle haben unermüdlich an einem Strang gezogen, um die Herausforderung dieses ehrgeizigen Projektes zu meistern und der Maßnahme zum Erfolg, zu verhelfen. „Wir haben wirklich noch bis zur letzten Minute mit den ausführenden Gewerken auf einer Höhe geräumt gesaugt und eingerichtet. In der vergangenen Woche erinnerten die Räume des Hotels manches Mal noch an einen straff organisierten „Ameisenhaufen“, weiß Kay Seesemann.
Den Gast erwartet nun eine geschmackvolle und moderne Einrichtung gepaart mit stilvollem Design und hellen Farben. Die Besucher am Tag der offenen Tür gratulierten durchweg zum Ergebnis des Umbaus und lobten den umgesetzten Stil der klaren Linien.

Moderne trifft Historie...

Bestandteil des ganzheitlichen Konzeptes ist das Angebot der Hotelgastronomie, in deren Küche Küchenchef Lars Eddelbüttel Kreationen zusammengestellt hat, die versprechen gesunde Ernährung mit einem Hochgenuss für den Gaumen, zu paaren. Die erlesenen und sorgfältig ausgewählten Produkte von regionalen Lieferanten versprechen Qualität und Genuss. Am Tag der offenen Tür gab Eddelbüttel mit kleinen Kostproben den Besuchern einen Einblick in die Welt der frischen Kräuter. Mit überraschenden Aromen stellten sich die Erfahrungen mit der Welt der „grünen“ Blättchen in ein ganz neues Licht. Er betonte, dass er bei seinen Zubereitungen der Speisen großen Wert auf die Zubereitung mit Frischeprodukten legt. Gerne begrüßt das Serviceteam im Hotelrestaurant „Watt ‘n‘ Blick” Gäste und Insulaner in den Räumen, in denen die Moderne gekonnt Bestandteile der Geschichte aufnimmt, um durch die Welt der kulinarischen Genüsse zu schweifen.
Auf der neu gestalteten Homepage – www.weisse-duene.de – erwartet den Besucher zudem eine Fülle an Informationen.
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com