Startseite » Sport » TSV Amrum: Rückblick und Saisonplanung…(md)

TSV Amrum: Rückblick und Saisonplanung…(md)

Der Vorstand des mit knapp 600 Mitgliedern größten Amrumer Vereins lud vergangene Woche zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein.

Ein Teil des Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung...

Auf dem Programm standen der Rückblick auf das Jahr 2010, die Saisonplanung für 2011 und einige Wahlen. Zunächst bedankte sich der erste Vorsitzende des Vereins, Stephan Dombrowski, bei den zahlreichen Sponsoren, die mit ihrer Bandenwerbung auf dem Sportplatz einen großen Teil dazu beitragen, dass der TSV finanziell unabhängig ist. Anschließend blickte der Vorsitzende kurz auf das Jahr 2010 zurück. Er hob lobend hervor, dass es nur wenig Schwierigkeiten in den einzelnen Sparten gegeben hätte. Außerdem sei der 2009 neu angeschaffte TSV-Bus von allen Sportlern gut und gerne für Reisen auf dem Festland genutzt worden. Besonders aktiv im vergangenen Jahren seien neben der Fußballsparte auch die Leichtathletik-, Volleyball- und Floorballgruppen gewesen. Die Ü40-Fußballgästespiele, die in den Sommermonaten immer montags ausgetragen wurden, hätten bei vielen Urlaubern großen Anklang gefunden, berichtete Dombrowski weiter. Nachdem die Trainer der F-, E-, D- und C-Jugend kurz die Leistungen ihrer Mannschaft im vergangenen Jahr Revue passieren lassen hatten, verkündete Susanne Friedl, Tischtennis-Übungsleiterin des TSV, dass die Erwachsenenmannschaft den Aufstieg in die zweite Kreisklasse perfektgemacht hat.

Danach lag der Fokus des Gespräches zwischen Vorstand und Mitgliedern auf der Saisonplanung für das Jahr 2011. Die Renovierungsarbeiten im Vereinsheim haben bereits begonnen. Nach über 20 Jahren soll die TSV-„Hütte“ innen aufgefrischt werden. Außerdem werden etwa 1000 Quadratmeter Rollrasen auf dem Sportplatz verlegt, da der Winter deutlich sichtbare Spuren auf dem „Grün“ hinterlassen hat.

Deutlich sichtbare Spuren...

Aufgrund des Sporthallenneubaus an der Schule, der im Sommer beginnen soll, muss für die Gruppen, die in der Halle trainieren, ein Trainingsort  für die Übergangszeit gefunden werden. Bis jetzt ist zwar noch nicht klar, wo es für die Sportler dann hingeht, aber der Verein hat schon Optionen in der Hinterhand.

Am 25. Juni wird das „Peter-Friedl-Gedächtnisturnier“ zum neunten Mal im Mühlenstadion stattfinden. Das erste Gästespiel ist am 29. Juni und die Ü40-Herren messen sich am 11. Juli auf dem grünen Rasen. Nach dieser kurzen Informationsrunde wurden Michael Hoff (2. Vorsitzender) und Christian Klüßendorf (Sportwart) von den anwesenden Mitgliedern einstimmig bei eigener Enthaltung wiedergewählt. Mit diesem Beweis für die Kontinuität der Vorstandsarbeit schloss Stephan Dombrowski die Jahreshauptversammlung und freut sich auf eine erfolgreiche Sportsaison 2011.

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

Ein Kommentar

  1. Auch ich (Ü60) war vom Angebot Ü 40 sehr angetan. Habe mich dann im 1. Spiel (auf Seiten des TSV) prompt verletzt und musste in den folgenden Wochen zuschauen ! Am 8.8.2011 werde ich es erneut versuchen und den neuen Rasen testen. Viele Grüße an Stephan und seine Mitstreiter aus Franken.

Amrumer Fotowettbewerb 2015