Startseite » Sport » Sensation ist perfekt…(md)

Sensation ist perfekt…(md)

Die Floorball-Spieler der Öömrang Skuul haben in der vergangenen Woche an der Landesmeisterschaft des Schulsportwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ in Lunden (Dithmarschen) teilgenommen.

Stolz zurück nach Amrum...

Zuvor hatten sie sich überraschend über die Kreis- und Bezirksmeisterschaften für dieses Turnier qualifiziert. Mit 4:1 gewannen die Insulaner ihre erste Partie gegen Boostedt. Momme Klüßendorf traf doppelt, Nick Jürgensen und Josephine Quaas konnten je einen Treffer zum ungefährdeten Sieg beisteuern. Euphorisch und mit viel Einsatz gingen die Akteure der Öömrang Skuul in das zweite Spiel. Der Gegner aus Eckernförde machte es den Insulanern allerdings sehr schwer und bescherte ihnen die erste Niederlage bei der Landesmeisterschaft. Noch hatten die Amrumer eine Chance, sich für das Bundesfinale zu qualifizieren. Gegen die Eiderlandschule überzeugten die Floorballer auf ganzer Linie und dominierten die Partie nach Belieben. Gyde Tadsen erzielte ihren ersten Treffer, Nick Jürgensen und Momme Klüßendorf (2) trafen erneut für die Mannschaft der Öömrang Skuul, die verdient mit 4:2 gewann.

Dann kam es zum turnierentscheidenden Spiel zwischen den Schülerinnen und Schülern von Amrum und den Akteuren der Eilun Feer Skuul. Gemeinsam waren sie zum Wettkampf angereist und wollten als Erst- und Zweitplatzierte auch wieder weiterkommen. Da die Spieler aus Eckernförde schon sicher den ersten Rang belegten, gab es nur noch einen freien Platz auf dem Weg zum Bundesfinale. Um dieses begehrte „Ticket“ spielten nun die Floorballer der Nachbarinseln. In einer nervenaufreibenden Partie erzielte Momme Klüßendorf das 1:0 für die Amrumer, die dieses Ergebnis über die 10-minütige Spielzeit retteten und damit im letzten Spiel gegen Itzehoe nur noch einen Punkt für das Weiterkommen benötigten. Mit 2:1 entschieden die Öömrang Skuul-Floorballer diese Partie für sich und qualifizierten sich als Vize-Landesmeister für das Bundesfinale, das am 20. Juni in Kiel stattfindet. Die Betreuer Christian Klüßendorf und Ricklef Boyens sowie Trainer Matthias Dombrowski und sein Co Mathis Wormsbächer waren mehr als zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. „Jetzt liegen intensive Trainingswochen vor uns, damit wir in Kiel topfit an den Start gehen können“, blickten die Coaches voraus.

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Für die Öömrang Skuul spielten Gerret Nissen, Marten Tadsen, Gyde Tadsen (ein Tor), Julius Wrede, Josephine Quaas (2), Jule Boyens, Nick Jürgensen (2) und Momme Klüßendorf (6).

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com