Startseite » Sport » TSV Amrum: Einbruch ins Vereinsheim…(md)

TSV Amrum: Einbruch ins Vereinsheim…(md)

In der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag, ist in das Vereinsheim des TSV Amrum eingebrochen worden.

Hier hing der neue Flachbildfernseher...

Die Tür der gerade renovierten TSV-„Hütte“ wurde gewaltsam geöffnet und der neu angeschaffte Flachbildfernseher samt Receiver gestohlen. Noch ist unklar, wer für diese Tat verantwortlich ist. Der Vorstand des Sportvereins und die Polizei vermuten, dass der Täter von Amrum kommt.

Wie der 1. Vorsitzende des Vereins, Stephan Dombrowski, gegenüber unserer Zeitung berichtete, hätten es die beteiligten Personen gezielt auf den Fernseher, der erst am vergangenen Mittwoch eingebaut wurde, abgesehen gehabt, da keine anderen Gegenstände beschädigt oder gestohlen worden seien. „Wir haben Anzeige erstattet und müssen nun erst einmal schauen, welche weitreichenderen Maßnahmen wir ergreifen“, erzählte der Vorsitzende und fügte an: „Jegliche Nutzung des Vereinsheims, also auch das Veranstalten von privaten Feiern, muss wegen dieses Vorfalls überdacht werden“.

Türöffnung mit Gewalt...

Die Polizei und der TSV Amrum bitten um Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen könnten.

Matthias Dombrowski für Amrum-

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com