Startseite » Über Land ... » Der erste große Tag…(kt)

Der erste große Tag…(kt)

In der St. Elisabeth Kirche in Norddorf stand für Marie Stein, Lisa Nissen, Mikolaj und Maciej Stefanski der erste große Tag in ihrer katholischen Gemeinde bevor, die Erstkommunion.

v.l. Mikolaj Stefanski, Diakon Ulrich Bork, Lisa Nissen, Marie Stein, Pfarrer Gerard Rzaniecki und Maciej Stefanski

Nach dem feierlichen Einzug begrüßte Pfarrer Gerard Rzaniecki die Gemeinde, Familien und Freunde und hieß Diakon Ulrich Bork zu diesem großen Ereignis willkommen.

Es war auf Amrum die erste Amtshandlung des Diakon Ulrich Bork, der Anfang April vom Erzbischof Dr. Werner Thissen im St. Marien-Dom in Hamburg zum Diakon geweiht wurde. Zwei Messdiener aus Niebüll und Leck waren angereist, die der Erstkommunion einen weiteren feierlichen Rahmen verliehen. Mit ihren Kerzen in der Hand leuchteten die Augen der Kommunionkinder an diesem besonderen Tag, der ein Schritt in die Selbstständigkeit bedeutete und den die Eltern mit Stolz und einem kleinen Tropfen Wehmut beobachteten. “Wir werden zusammen singen, beten und schweigen und den Kindern helfen das Fest der Kommunion feierlich zu erleben, worauf sie sich seit November vorbereitet haben”, erklärte Pfarrer Gerard Rzaniecki. Martina Nissen stellte die Kommunionkinder der Gemeinde vor und erzählte aus der gemeinsamen Vorbereitungszeit der Erstkommunion. Nach einem stimmungsvollen “Laudato si”, bei dem Pfarrer Gerard Rzaniecki die Gitarrensaiten zupfte begann der festliche Teil. In seiner Predigt bezog sich der Pfarrer auf die Erlebnisse und Erfahrungen des kleinen Prinzen aus dem gleichnamigem Buch von Antoine de Saint-Exupéry. Es folgte die Tauferneuerung und Lisa Nissen, Marie Stein und Maciej und Mikolaj Stefanski standen eigenständig vor der Frage: “Glaubt Ihr an Gott , der die Welt erschaffen hat, dass er unser Vater ist und alle Menschen liebt? Ja, wir glauben”, kam wie aus einem Mund der Kommunionkinder. Auch die weiteren Fragen von Pfarrer Gerard Rzaniecki an seine Schützlinge wurden zusammen beantwortet und so die Gemeinsamkeit und Gemeinschaft mit der Gemeinde gestärkt.

Die Feierlichkeit an diesem Tag strahlte über die St.Elisabeth Kirche hinaus und begleitete die Familien bei ihrem anschließenden Fest.

Verantwortlich für diesen Artikel : Kinka Tadsen

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015