Startseite » Politik » Verwaltungsrat verpflichtet neuen Tourismus- und Marketingchef…(to)

Verwaltungsrat verpflichtet neuen Tourismus- und Marketingchef…(to)

Wie die Vorsitzende des Verwaltungsrats der Amrum Touristik A.ö.R., Elke Dethlefsen, erklärte, haben die Mitglieder des Verwaltungsrates den Beschluss umsetzen können, die Anstalt des öffentlichen Rechts wieder durch eine Doppelspitze im Vorstand, zu besetzen.

Verwaltungsratvorsitzende Elke Dethlefsen freut sich auf die Zusammenarbit mit Frank Timpe...

„Nach der Ausschreibung für die Stelle eines Fachmanns für Marketing und Tourismus haben wir uns unter mehreren Bewerbern einstimmig für den 43-jährigen Frank Timpe entschieden. Nach der Prüfung des Arbeitsvertrages durch den kommunalen Arbeitgeberverband, stand der Einstellung nichts mehr im Wege“, so die Vorsitzende. Für sie selbst geht damit eine persönliche Mehrbelastung zu Ende. Während der Zeit, in der das Unternehmen erst komplett ohne installierten Vorstand und später mit einem Vorstandsmitglied dastand, galt es für Elke Dethlefsen in ihrer Funktion als Vorsitzende des Aufsichtsrates, die Geschicke des Unternehmens zeitweilig zu leiten.
Das Unternehmen wird nun wieder von zwei gleichberechtigten geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern geleitet. Der Aufgabenschwerpunkt von Aribert Schade, der bereits im Januar bestellt wurde, wird dabei in den kaufmännischen Geschäften liegen und Frank Timpe, Verwaltungsfachmann und Fachwirt für Tourismus, wird die Außendarstellung und Vermarktung übernehmen.“, so Elke Dethlefsen.
Nach seiner Einstellung machte sich Frank Timpe umgehend auf um auf einer Art von Kennenlern- und Begrüßungsrunde, möglichst schnell die Personen kennen zu lernen, mit denen er zu tun haben wird. Auf den Sitzungen der Gemeindegremien gab er einen Abriss seiner Person und erklärte zum Beispiel auf der Gemeindevertretersitzung in Nebel den Willen, eine gute Zusammenarbeit mit den Gremien anzustreben und dabei mittels gegebener Informationsmedien, eine hohe Transparents seiner Arbeit und des gesamten Unternehmens zu gewährleisten.
Nebels Bürgermeister Bernd Dell-Missier freute sich, das Timpe die Gelegenheit wahrgenommen hatte, sich in Nebel vorzustellen. Der Vorstandsvorsitzenden Elke Dethlefsen dankte er für die enorme Mehrarbeit im Zusammenhang mit der Leitung der Amrum Touristik. Es wäre zwar von Vorteil gewesen, wenn eine Besetzung bereits zu einem früheren Zeitpunkt stattgefunden hätte. Dann hätte sich Timpe noch in die Planung für die laufende Saison einbringen können. So sei aber die Einarbeitungsphase etwas entspannter. „Wir sind bereits mitten in der Saison und die Vorplanungen für die Veranstaltungen sind bereits abgeschlossen“, so Dell-Missier.
Über Arbeitsmangel braucht sich der Marketingchef sicherlich nicht beschweren. Die Akquise für den nächsten Wohnungsanzeiger steht bereits kurzfristig an, wie Timpe verriet. „Ich möchte mich nicht mit irgendwelchen blumigen Versprechen zu weit aus dem Fenster lehnen. Man soll bekanntlich nur das Versprechen, was man halten kann. Und dieses Maß gilt es noch, zu erarbeiten.“ Sicher ist für das neue Vorstandsmitglied, dass sich dessen Arbeit sicherlich auf das bisher von seinen Vorgängern Erreichte aufbauen wird und sich durch seine Akzente und Impulse weiter entwickeln und verfeinern wird.
Nach eigenem Bekunden habe er sich von seinem Wunsch treiben lassen, nochmals eine ganz neue berufliche Herausforderung zu suchen. Die Aufgabe auf Amrum und somit der Wechsel von der Ostsee an die Nordsee habe ihn sehr gereizt. „Ich bringe eine langjährige Erfahrung in der Leitung der Tourismusgeschäfte mit und war bis zum letzten Jahr im Ostseebad Dahme tätig“, so Timpe.
Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers
Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015