Startseite » Sport » E-Jugend nicht cool genug…(md)

E-Jugend nicht cool genug…(md)

Die E-Junioren des TSV Amrum reisten zum Auswärtsspiel gegen die dritte Mannschaft des Team Sylt auf die Nachbarinsel.

Die E-Jugend

Die E-Jugend

Beide Teams kamen gut in die Partie und boten den Zuschauern ein spannendes Spiel mit einigen Torchancen. Amrums Stürmer Are Boyens, der zuvor über einen längeren Zeitraum verletzt pausieren musste, brachte den TSV mit 1:0 in Führung. Samuel Heilmann, Topscorer der E-Jugend, erhöhte den Vorsprung mit einem sehenswerten Kopfballtreffer auf 2:0. „Leider ließ die Konzentration bei uns anschließend nach“, begründete „E“-Trainer Dirk Dümmel den Leistungsabfall seiner Schützlinge während des zweiten Spielabschnitts. Nachdem die Sylter den Anschlusstreffer erzielt hatten, machten die Gastgeber auch noch den Ausgleich. Trotz des zweiten Tores von Are Boyens konnten die TSV-Kicker die drohende Niederlage nicht mehr verhindern und verloren mit 3:6. „Ein bisschen cooler und es hätte vielleicht klappen können“, fasste ihr Trainer die Partie hinterher zusammen. Momentan belegen die E-Junioren den fünften Tabellenplatz in der Kreisklasse B.

Für den TSV Amrum spielten Nigg Siebert (TW), der wieder eine gute Leistung zeigte, Katharina Drews, Maleen Martinen, Leene Motzke, Maarten Wiedemann, Jannis Hesse, Samuel Heilmann (ein Tor) und Are Boyens (2).

Die aktuelle Tabelle

Die aktuelle Tabelle

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com