Startseite » Sport » TSV-Herren erreichen nächste Runde…(md)

TSV-Herren erreichen nächste Runde…(md)

Nach einigen Niederlagen in den letzten Gästespielen wollte die Herrenmannschaft des TSV Amrum im Landespokal unbedingt einen Sieg feiern.

Eine Runde weiterzukommen war hier der Motor...

Eine Runde weiterzukommen war hier der Motor...

Gegner war der TSV Klixbüll, dessen Spieler den Pokalauftritt mit einem Kurztrainingslager auf Amrum kombinierten. Den Akteuren beider Teams war schon zu Beginn anzumerken, dass es darum ging, mit einem erfolgreichen Ergebnis eine Runde weiterzukommen. Nach 15 Minuten brachte Amrums Mittelstürmer Jan Oppermann den TSV nach einer Flanke von rechts außen in Führung. Doch nur wenige Minuten später schlugen die Gäste aus Klixbüll zurück und erzielten den zwischenzeitlichen Ausgleich. TSV-Kapitän Michael Hoff schloss eine sehenswerte Kombination über die linke Seite mit einem gekonnten Schuss ab.

Erneut schafften es die Gäste, die Amrumer Führung auszugleichen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff netzte Jan Oppermann zum zweiten Mal ein und stellte den 3:2-Pausenstand her. Zur zweiten Halbzeit kam Martin Gerrets für Nikolai Wolf, der sein Pflichtspieldebüt für die Herren des TSV Amrum feierte, ins Spiel. Kurz nach seiner Einwechslung konnte sich Gerrets bereits in die Torschützenliste eintragen. Sein Flankenball, der zum Torschuss wurde, bedeutete das 4:2. Auch der zweite Einwechselspieler auf Amrumer Seite, Andreas Buzalla, traf ins gegnerische Tor und sorgte mit seinem 5:2 für die Vorentscheidung. Tomasz Manka erhöhte mit einem starken Linksschuss auf 6:2 und ließ keinen Zweifel mehr daran, welche Mannschaft die Partie für sich entscheiden würde. Das 3:6 aus Sicht des TSV Klixbüll war dann nur noch „Ergebniskosmetik“. Wegen der souveränen Führung konnte es sich der sonst sehr sichere Elfmeterschütze Stephan Dombrowski sogar erlauben, kurz vor dem Abpfiff einen Strafstoß zu verschießen, was die Stimmung der Insulaner allerdings nicht trübte. Sie stehen nun in der zweiten Runde des Landespokals und hoffen auch hier auf das Weiterkommen.

Matthias Dombrowski für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015