Hoffi informiert

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Nun befinden wir uns mitten in der Open Air-Woche. Während ich schreibe, baut das Team vom DLRG-Strandfest in Nebel, mitten auf dem Strand, einen tollen „Spielpark“ für Kinder auf. Heute, am Mittwoch, 3.8., wird in der Zeit von 12.00 bis 15.00 Uhr ein attraktives Programm am Ende des Bohlenweges stattfinden. Im Mittelpunkt steht der spielerische Zugang für Kinder zu den Verhaltensregeln beim Baden im Meer; so wird das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden. Vorgestern war das Fest bereits sehr erfolgreich in Norddorf am Strand unterwegs.

Morgen, Donnerstag, 4.8., kommt dann mit „Papa Boye and the Relatives“ gegen 20.00 Uhr unser größtes Open Air Highlight an den Norddorfer Strandübergang. Die Relatives ziehen seit Jahren regelmäßig über 1000 Zuschauer und machen den Norddorfer Strand mit ihrer Show und viel Reggae-Musik zu einem wahrhaft „karibischen Traumstrand“. Das bisschen Regen, was uns bevorsteht, wird diesen Eindruck nur wenig schmälern können.

Am Freitag, 5.8., ist dann Wittdün an der Reihe, wir planen gemeinsam mit dem Amrumer Kino „Lichtblick“ das erste Amrumer Kino Open Air an der Wittdüner Wandelbahn. Vor der Kulisse des wahrhaft riesigen Kniepsandes und der Halligen wird auf der mobilen Bühne eine große Leinwand gestellt und der Film „die Nordsee von Oben“ aufgeführt. Es wird bestuhlt und abgesperrt, weil es sich, auch das eine Premiere, um eine Eintrittsveranstaltung handelt. Der Film wird etwa ab 21.15 Uhr starten, wenn die Sonne untergegangen sein wird (Einlass ab 20.45Uhr). Karten für dieses besonderer Event (Erw. 6,- / Kinder 4,- EUR) erhält man im Kino „Lichtblick“ oder an der Abendkasse. Die Pächter der „Strandbar am Kniep“ halten für diese Veranstaltung ein kleines „Bonbon“ parat: Gäste, die vor dem Kino noch nett Speisen und Trinken möchten, können zum zuvor stattfindenden „Chillen und Grillen“ kommen und einfach sitzen bleiben, der Eintritt beträgt dann nur 5,- EUR. Wir halten alle Daumen, dass die Veranstaltung ein besonderes Erlebnis für die Zuschauer wird – die Wetteraussichten sind dann auch wieder etwas besser.

Papa Boye and the Relatives

Sie sehen: Amrum ist zur Zeit ganz auf Open Air eingestellt und wir sind auch nicht gewillt, uns vom Wetter beeindrucken zu lassen…da geht es uns ganz wie unseren Gästen.

Ich sende herzliche Grüße von der Trauminsel

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com