Startseite » Über Land ... » Besuch der Halligschulen…

Besuch der Halligschulen…

Im Rahmen des Jahres der Schullandheime wurden die Halligschulen in das ADS-Schullandheim Ban Horn auf Amrum eingeladen.

Schüler und Lehrer der Hallig-Schulen

Schüler und Lehrer der Hallig-Schulen

Am Freitag, d.09.09.2011 kamen mit der Mittagsfähre 20 Kinder, zwei Lehrerinnen und zwei Lehrer von den Halligschulen auf Oland, Langeneß und Hooge nach Amrum. Sie fuhren mit dem Linienbus nach Norddorf und wanderten von dort zum Schullandheim
Im Innenhof wurden die Gäste begrüßt. Während die Kinder ihre Zimmer bezogen, trafen sich die Lehrer mit der Heimleiterin im Lehrerzimmer, um den Aufenthalt zu planen.
Dann teilten sich die Kinder selbstständig in fünf Gruppen, möglichst gemischt nach Groß und Klein, Jungen und Mädchen und unterschiedlichen Halligen.
Die Lehrer und die Heimleiterin übernahmen die Spiel-Stationen und dann begann die Strandolympiade am Kniepsand. Mit Freude warfen, rannten und schaufelten die Kinder um die Wette.
Den Rest des Nachmittags verbrachten die Kinder mit Buddeln und freiem Spielen am Strand. Später kamen die Kinder der Gorch-Fock-Schule, Kappeln,  hinzu, die einen Tagesausflug gemacht hatten. Erst Kontakte bahnten sich an.
Nach dem Abendessen wurde die Tobedüne erobert.
Beim gemeinsamen Lagerfeuer mit Stockbrot interviewten sich die Kinder der Schulen gegenseitig und erfuhren Interessantes über das Leben auf dem Festland bzw. auf den Halligen.
Die Gorch-Fock-Schüler hatten sich schon zu Hause mit dem Nordsee-Material der Halligkinder beschäftigt. Für sie war es eine einmalige Gelegenheit, die Halligkinder kennen zu lernen
Friesische, plattdeutsche und hochdeutsche Lieder rundeten den Abend ab.

Im Lehrerzimmer tauschten sich spät abends dann noch die Lehrer über ihre Erfahrungen aus.

Nach einem gemeinsamen Frühstück fuhren die Gorch-Fock-Schüler am Samstagmorgen ab.
Im Lehrerzimmer bekamen die Halliglehrer Informationen über den ADS-Grenzfriedensbund und die verschiedenen Schullandheime. Die Heimleiterin wiederum erfuhr Vieles über das Leben und Arbeiten eines Halliglehrers.

Bei der Siegerehrung der Strandolympiade bekamen die Kinder Urkunden und Aufkleber des Schullandheims. Es wurden gemeinsame Erinnerungsfotos gemacht und dann ging es zu Fuß und per Bus zurück zum Fähranleger.

Alle waren begeistert von diesem Treffen, das sicher einmal wiederholt werden wird. Ein Gegenbesuch der Heimleiterin ist schon geplant.

Birgit Schlerff für Amrum-News

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com