Startseite » Maritimes » Pressemitteilung!

Pressemitteilung!

Pressemitteilung

Seit Jahren fordert die Insel- und Halligkonferenz (IHKo) die Einführung einer nationalen Küstenwache als Konsequenz aus der Pallas Katastrophe vor Amrum.

Die Nordic - Schlepper für die Nordsee...

Die Nordic - Schlepper für die Nordsee...

Die Inseln hatten große Hoffnungen in die Bundesregierung aus CDU, CSU und FDP gesetzt, die in ihrem Koalitionsvertrag überein gekommen war, die Kompetenzen der am Küstenschutz beteiligten Bundesbehörden zusammenführen. „Mit großem Bedauern müssen wir aber feststellen, dass wir heute de facto keinen Schritt weiter sind, als die Vorgängerregierung“, konstatiert der Vorsitzende der Insel und Halligkonferenz, Jürgen Jungclaus. Er begrüßt, dass die Inselgemeinschaft ihre Position in einem Fachgespräch „Sicherheit auf See: Perspektiven für die Deutsche Küste“ mit vier parlamentarischen Staatssekretären aus den Ressorts Landwirtschaft (Fischereiaufsicht), Verkehr (Wasser- und Schifffahrtsverwaltung), Inneres (Wasserschutzpolizei) und Finanzen (Zoll) darlegen kann. Manfred Uekermann, Sylt, und Klaus Jensen, Pellworm, werden die Insel und Halligkonferenz heute in Berlin vertreten. Sie haben die Aufforderung, den „Koalitionsvertrag umzusetzen und die nationale Küstenwache einzuführen“ im Gepäck.

V.i.S.d.P.

Carsten Massau

Geschäftsführer
Insel- und Halligkonferenz

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015