Hoffi informiert

Michael Hoff ist Veranstaltungsleiter der AmrumTouristik

Weihnachten rauscht im hohen Tempo heran, im Adventskalender sind nicht mehr viele Türchen verschlossen. Doch bevor traditionell die vielen Amrum-Fans auf die Insel kommen, sind noch diverse, kleine aber feine Veranstaltungen geboten, die vor allem davon leben, dass die Amrumer selbst als Gäste kommen.

Am Freitag, 16.12., finden gleich mehrere Ereignisse statt. In Nebel beendet die Freiwillige Feuerwehr die vorweihnachtliche Bingo-Saison im Restaurant Friedrichs ab 19.00 Uhr, alle Einheimischen und Gäste sind herzlich Willkommen, viele schöne Preise warten auf ihre Gewinner. In Norddorf trifft man sich ab 16.00 Uhr im Innenhof von „Klamotte & Co.“ zum „Hualewjonken“, zum Klönschnack bei Bio-Glühwein (Fußgängerzone rechts in den Fleegamwai). Direkt in der Fußgängerzone befindet sich die Terrasse vom Hotel „Seeblick“. Dort startet ab 21.12. ein richtiger kleiner Weihnachtsmarkt mit Ständen zum Gucken und Kaufen – Glühwein und Wurst sowie Quarkbällchen werden aber schon ab dem 16.12. gereicht, ab 14.00 Uhr sind Sie herzlich Willkommen.

Am Samstag, 17.12., veranstalten die Jäger vom Hegering Amrum ihren schon traditionellen Weihnachtsmarkt ab 14.00 Uhr vor dem Restaurant „zum Fischbäcker“ mit Verkauf von Wildprodukten und allerlei weihnachtlichem. Ab 16.00 Uhr erwarten die Kinder den Weihnachtsmann, der bestimmt viele Geschenke in seinem Säckchen mitbringen wird. Bis in den Abend hinein werden viele Amrumer am Glühweinstand erwartet.

Am Mittwoch, 21.12. schließlich startet dann der erste Amrumer Weihnachtsmarkt auf der Terrasse des Hotel „Seeblick“ in Norddorf (s.o.), ab 14.00 Uhr sind dann täglich die Büdchen geöffnet und bieten Selbstgemachtes und Weihnachtliches, Essen und Trinken und, nicht zuletzt, gemütliches Verweilen bei Weihnachtlichen Klängen und Klönschnack.

Aber damit nicht genug: auch in Nebel erscheint am 21.12. der Weihnachtsmann. Seit vielen Jahren ist es ihm liebe Gewohnheit geworden, die Kinder vor dem Edeka-Markt Bendixen ab 16.00 Uhr zu erfreuen und zu beschenken.

Dann steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag wird sich dann die Insel wieder füllen mit Gästen, die den besonderen Zauber von Amrum im Winter genießen möchten. Dann haben wir zahlreiche, auch größere, Veranstaltungen im Angebot und das Kinderprogramm wird auch wieder loslegen. Doch davon berichte ich später.

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und verbleibe

mit herzlichen Grüßen von der mit Lichterketten und Tannenbäumen verzierten Trauminsel

Michael Hoff

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Michael Hoff

Seit 1986 in die Trauminsel verliebt, hat sich Michael Hoff, Jahrgang 1965, von Hamburg aus nach Amrum begeben, um dort im Tourismus zu arbeiten. Er lebt heute mit Frau und zwei Kindern, die hier geboren sind, in Wittdün. Bei der AmrumTouristik sind Veranstaltungen sein Spezialgebiet. Michael Hoff hat mit “Hoffis Veranstaltungstipps” eine eigene Rubrik, in der er subjektiv die anstehenden Veranstaltungen ankündigt.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com