Startseite » Über Land ... » Einfach ins Portemonnaie oder in die Hosentasche…(sk)

Einfach ins Portemonnaie oder in die Hosentasche…(sk)

Ab 1.1.2012 ist sie gültig: die neue Gastkarte.

Praktisches Format...

Praktisches Format...

Diese hat jetzt ein neues Gesicht bekommen und ist durch zwei abtrennbare Karten im Scheckkartenformat richtig benutzerfreundlich geworden. Ab sofort liegen die Gastkarten für die Vermieter bei der Amrum Touristik in den jeweiligen Orten bereit.

Sonst hat sich nichts geändert: Der Meldeschein wird wie gewohnt ausgefüllt. Im Durchschreibeverfahren werden bestimmte Daten auf das letzte Blatt durchgedrückt. Das ist dann für den Gast bestimmt.

Von diesem letzten Blatt können an perforierten Linien die Gastkarten abgetrennt werden.

Und damit erhalten die Gäste viele Ermäßigungen, z.B. im Badeland, beim Leuchtturmbesuch, bei Veranstaltungen und Busfahrten.

Die mit Meldung und Gastkarte verbundene Kurabgabe wird u.a. zur Finanzierung des abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramms und der Lesezimmer genutzt. Mit dieser Abgabe können der Strand sauber gehalten sowie Bohlenwege und Kinderspielplätze unterhalten werden.

Den Amrumer Gästen wünschen wir auch im Jahr 2012 wieder viel Freude auf der Insel – mit der praktischen Gastkarte im Handgepäck!

Verantwortlich für diesen Artikel: Susanne Kühn

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com