Startseite » Geschäftswelt » Verschönert…(to)

Verschönert…(to)

Den vollen Zuspruch der Gemeindevertretung Wittdün erhielt das in zentraler Ortslage gelegene und völlig neu gestaltete Gebäude des Unternehmens Densch & Schmidt Immobilien aus Flensburg.

Optischer Gewinn...

Optischer Gewinn...

Das Unternehmen hatte es sich zur Aufgabe gemacht, das einstige „Lenzheim“, ein ehemaliges Rehaheim der Deutschen Rentenversicherung Nord in ein exklusives Eigentumswohnungsobjekt umzubauen.
„Wir sind sehr zufrieden, dass wir an so einer exponierten Ortslage in Wittdün eine solche Aufwertung des Ortsbildes bekommen haben“, erklärt der stellvertretende Bürgermeister Heiko Müller. Als Bauausschussvorsitzender war es ihm zudem ein besonderes Anliegen, dass dieses Gebäude ein Vermietungsobjekt für Feriengäste wird. Allzu oft sind Anlageobjekte dieser Größenordnung in der reinen Privatnutzung und nur unregelmäßig bewohnt. „Wittdün hat mit der „Strandresidenz“ die Chance erhalten, ihre Gästezahlen zu steigern. Allein 15 der 28 Wohnungen sind derzeit als Feriendomizil in der professionellen Vermarktung“, weiß Müller.

Vor dem Umbau

Vor dem Umbau

„Nachdem das Hotel „Vier Jahreszeiten“ als Vermietungsgroßobjekt verloren ging, bestand für manchen die Hoffnung an dieser Stelle würde ein kleines Hotel entstehen. Mit dem jetzigen Ergebnis können wir mehr als zufrieden sein. Das Gebäude war vor dem Verkauf aus der Nutzung der DRV-Nord ausgeschieden und wartete auf einen Käufer“, so Müller.
Densch&Schmidt teilte unserer Zeitung mit, dass pünktlich zur Weihnachtszeit ein großes Geschenk für Anleger und ihre Feriengäste ausgepackt werden konnte. Die Wohnungen der STRAND-RESIDENZ AMRUM, wurden nach gut einem Jahr Bauzeit an ihre neuen Eigentümer übergeben. 28 Wohneinheiten – vom Penthouse, über Maisonetten-Wohnungen bis hin zu den Strandhäusern – nicht nur in unmittelbarer Strandlage, sondern auch besonders zentral gelegen.

Rundherum ein sehr gelungener Umbau, sind sich Wittdüns Bürger einig.

 

Verantwortlich für diesen Artikel: Thomas Oelers

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com