Startseite » Über Land ... » Für die Insel, eine gute Zusammenarbeit…(kt)

Für die Insel, eine gute Zusammenarbeit…(kt)

Das Romantik Hotel Hüttmann konnte seine eingenommenen Spenden aus dem “Benefizmenue 2011” für die historischen Grabsteine an die St.Clemens Kirche übergeben.

Hotel unterstützt Grabstein-Projekt

Hotel unterstützt Grabstein-Projekt

Mit 2,50 Euro aus jedem Menue, das wöchentlich wechselte, wurden insgesamt 570,- Euro eingenommen. Der Betrag stellt einen großen Zuschuss für das umfangreiche Projekt “historische Grabsteine” dar, das sehr auf finanzielle Hilfe angewiesen ist. Die ersten fünfzig historischen Grabsteine konnten im letzten Jahr restauriert werden, doch es sind noch fast einhundert Weitere, die auf eine Restaurierung warten. Eine zusätzliche Spende aus dem Erlös der Weihnachts-Tombola des Hotels Hüttmann ging an der Kindergarten Flenerk Jongen. Jedes Jahr spenden die Mitarbeiter des Romantik Hotels in Norddorf die Einnahmen aus dem Losverkauf ihrer Weihnachtsfeier, den Barbara und Peter Kossmann ihrerseits dann noch grosszügig aufstockten.

Verantwortlich für diesen Artikel: Kinka Tadsen
Print Friendly, PDF & Email

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.

2 Kommentare

  1. Liebe Amrumer,

    habt Ihr einmal daran gedacht, wenn Ihr die Grabsteine von Kopf bis Fuß
    reinigt, dass möglicherweise höchst wertvolle Flechtenvorkommen auf immer zerstört werden, auch Flechtenvorkommen die unter strengstem Schutz stehen. Vielleicht ist es Ihnen ja nicht bewusst, aber Flechten sind Luftgütezeiger; d.h. sie erzählen durch ihr Vorkommen auf der Insel, dass die Luft auf unserer Insel noch sehr in Ordnung ist. Ich verweise dabei auch auf meine Flechtenbeiträge, seit 2004, in denJahreschroniken der Insel.

    Die Bilder der gereinigten Grabsteine, die ich in AmrumNews sah, waren für mich äußerst erschreckend, da total gereinigt.

    Unserer Insel und allen Insulanewrinnen und Insulanern wünsche ich für
    dieses noch junge Jahr 2012 alles erdenklich Gute!

    Amrum ist meine Seelenheimat!

    Manfred Fries

  2. Hallo und einen schönen Guten Tag,

    wusste nicht dass Sie diese unüberlegte Grabsteinaktion so sichern,
    dass Sie meinen doch abgewogenen Kommentar nicht freigeschaltet habe. Flechten sind auch Historie und deshalb tut es mir weh, daß die Grabsteine so total gereinigt werden, als wären diese gerade eben erst gesetzt worden. Schade! Bin auch überzeugt, dass nicht jeder Amrum-
    besucher, und vor allem die langjährigen, diese Grabsteinverunstaltung
    gut findet.

    Es grüßt Sie und die Insel

    Manfred Fries

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com