Startseite » Über Land ... » 70 Jahre dem DRK-Ortsverein treu…(sk)

70 Jahre dem DRK-Ortsverein treu…(sk)

Der DRK-Ortverein ehrte am letzten Samstag langjährige Mitglieder. Herausragend dabei die 70 Jahre andauernde Mitgliedschaft, für die Gerdina Willuhn eine goldene Nadel mit einem kleinen Brillanten erhielt.

70 Jahre im Ortsverein Gerdina Willuhn (ganz rechts)

70 Jahre im Ortsverein Gerdina Willuhn (ganz rechts)

Zwei silberne Nadeln für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Caroline Wollny und Hilda Scheer.

Eike Paulsen würdigte als Vorsitzende des Ortsverbands die langjährige Unterstützung der drei Damen. Zum ersten Mal gingen die Ehrungen nicht als ein Tagesordnungspunkt unter vielen auf der Jahreshauptversammlung unter. Stattdessen hatten die drei treuen Mitglieder das Glück, in feierlichem Rahmen geehrt zu werden. An dem schön gedeckten Tisch konnte bei Kaffee und Kuchen noch so manche Erinnerung an die Geschichte des Ortsverbands ausgetauscht werden.

So manche Anekdote steuerte auch Hanna Schreiber bei, die an diesem Nachmittag als langjährige ehemalige Mitarbeiterin mit Blumen und kurzen Ansprachen offiziell verabschiedet wurde. Eike Paulsen und Pflegedienstleiter Norbert Michels dankten ihr für ihren beruflichen und ehrenamtlichen Einsatz. Hanna Schreiber hatte in den Achtzigern als Gemeindeschwester das Entstehen einer Begegnungsstätte und eines Pflegeheims immer wieder lautstark eingefordert. Sie hatte sogar ihren Dienst quittiert, als dieser Forderung nicht nachgekommen wurde. Später konnte der Ortsverein sie wiedergewinnen und bis vor etwas mehr als einem Jahr arbeitete sie engagiert in der ambulanten Pflege. Mit den anderen Vereinsmitgliedern blickt sie auf bewegte Zeiten zurück.  Stolz sind sie, dass Pflegeheim und Begegnungsstätte mit der ambulanten Pflege 1996 ein gemeinsames Haus am Feederhuugam bekommen haben. Und wie schön wäre es, wenn diese Chronik des Ortsvereins auch eines Tages schriftlich festgehalten würde…

Verantwortlich für diesen Artikel: Susanne Kühn

 

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com