Startseite » Über Land ... » Kinderprogramm “Schatzkiste” ab jetzt im Badeland…(sh)

Kinderprogramm “Schatzkiste” ab jetzt im Badeland…(sh)

Seit Freitag den 27.04. hat das Kinderprogramm der AmrumTouristik in Wittdün ein neues Zuhause gefunden und zwar im Gebäude des Amrum Badelands.

v.l. Elke Meyer und Julia Auer

v.l. Elke Meyer und Julia Auer

Das heißt aber nicht, dass jetzt nur noch Kinder mit Seepferdchen am Kinderprogramm teilnehmen dürfen; vielmehr handelt es sich bei der neuen „Schatzkiste“ um einen angenehm hellen Raum mit herrlicher Aussicht auf die Dünenkante.
Hier werden sich nun die Leiterin des Kinderprogramms Elke Meyer und ihre kompetenten Praktikantinnen wie gewohnt liebevoll um die jüngsten Amrumgäste kümmern.
Das freizeitpädagogische Angebot des Kinderprogramms kurz „Kipro“ umfasst dabei Kreativ-Veranstaltungen wie Basteln und Gestalten zu vielseitigen Themen, als auch Sport- und Spielveranstaltungen für Kinder.
Zweifellos das Dauerhighlight für die Jüngsten ist die regelmäßig von Montag bis Samstag um 17:00 Uhr stattfindende Traumstunde. Hier werden nicht nur Gute-Nacht-Geschichten erzählt, auch Lieder sowie, Finger- und Puppenspiele helfen den Kindern sich auf den Abend einzustimmen und den Tag sanft ausklingen zu lassen.
Bei den älteren Gästekindern ab 10 Jahren sind dagegen die Teenie-Treffs  und die Teenie-Disco in der Schwimmhalle sehr beliebt. Hier können die Kinder leicht neue Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen.
Auch bei Großveranstaltungen wie  den Dorf- und Straßenfesten ist das Kinderprogramm mit Spielen und Aktionen vertreten und sorgt so für gute Unterhaltung und viel Spaß bei den jüngsten Festbesuchern.
So wird es auch am Donnerstag, den 3. Mai wieder ein „Piratenfest“ geben, bei dem alle Piraten ab 5 Jahren herzlich willkommen sind.

Verantwortlich für diesen Artikel: Sveja Hogrefe

Diesen Beitrag drucken Diesen Beitrag drucken

Über Peter Lückel

Peter Lückel wurde 1961 in Duisburg geboren und ist in Mülheim an der Ruhr und Essen-Kettwig aufgewachsen. Seine Affinität zum Wasser hat ihn schon immer an das Meer gezogen. 1983 konnte er dem Sog nicht mehr widerstehen und ist sozusagen nach Amrum ausgewandert. Heute arbeitet er als freier Grafiker auf der Insel, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Im Jahr 2000 hat er Amrum-News mit gegründet und ist dort Chefredakteur.
Amrumer Fotowettbewerb 2015
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com